Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. Juni 2018

Vorschau

Stadtwerke Karlsruhe ziehen positive Bilanz für 2017 / Fernwärmeausbau, Blockheizkraftwerke und Digitalisierung weiter im Fokus

Stadtwerke: Energiewende aktiv mitgestaltet

Im Geschäftsjahr 2017 haben die Stadtwerke Karlsruhe nach Abzug der Ertragssteuer einen Überschuss von 21,7 Millionen Euro erwirtschaftet und damit das Vorjahresergebnis nahezu bestätigt. Die Entwicklung sei „sehr erfreulich“ betonte der Vorsitzende der Geschäftsführung Michael Homann.

weiterStadtwerke: Energiewende aktiv mitgestaltet

Vorschau

Mobilitätsfestival: 40.000 Besucher

„Wir sind fest entschlossen, Baden-Württemberg zum Vorreiter einer nachhaltigen Mobilität der Zukunft zu machen. Karlsruhe leistet dazu einen großartigen Beitrag, und das können Sie an diesem Wochenende eindrucksvoll erleben“. Mit diesen Worten eröffnete Verkehrsminister Winfried Hermann am Samstag das erste Mobilitätsfestival Karlsruhe, für das er die Schirmherrschaft übernommen hatte.

weiterMobilitätsfestival: 40.000 Besucher

Vorschau

Gelungene Premiere / OB überwältigt von Zuspruch

Mobilitätsfestival: Nicht das letzte Festival!

„Es macht mich stolz zu sehen, wie neugierig und interessiert unsere Bürgerinnen und Bürger sind. Das Interesse am Straßenbahntunnel war überwältigend, die Menschen sind sehr gespannt darauf zu erfahren, wie unser Karlsruhe von morgen aussehen wird“,“ zog Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eine erste Bilanz nach der überaus gelungenen Premiere des Karlsruher Mobilitätsfestivals.

weiterMobilitätsfestival: Nicht das letzte Festival!

Vorschau

Bei Aktivtag präsentierten sich 35 Vereine und Initiativen

Aktivtag: Vielfalt des Ehrenamts

Die gesamte Bandbreite bürgerlichen Engagements war am vergangenen Samstag auf dem Friedrichsplatz zu erleben. Beim „Karlsruher Aktivtag“ (Ehrenamt zeigt sich) informierten 35 Verbände, Vereine und Initiativen über ihre Tätigkeiten.

weiterAktivtag: Vielfalt des Ehrenamts
Am Wochenende steigt wieder das Kulturfest im Hafen

Hafen-Kulturfest: Riesenfete am Rhein

Eines der größten Feste in Deutschlands Binnenhäfen will auch dieses Mal wieder Gäste aus Nah und Fern in großer Zahl den Karlsruher Rheinhafen locken. Vom heutigen Freitag, 22., bis Sonntag, 24., Juni, steigt dort das jährliche HafenKulturFest.

weiterHafen-Kulturfest: Riesenfete am Rhein

Werderplatz: Weg frei für den Drogenkonsumraum

OB Dr. Frank Mentrup begrüßt die Entscheidung der CDU-Landtagsfraktion, kein Veto gegen die Einrichtung eines Drogenkonsumraums in Karlsruhe einlegen zu wollen. „Damit wird es einerseits möglich, mit schwer Drogenabhängigen in Kontakt zu kommen, ihnen Hilfsangebote zu unterbreiten und ihre Lebenssituation zu verbessern", zeigt sich der OB überzeugt.

weiterWerderplatz: Weg frei für den Drogenkonsumraum
Die Stadt beteiligt sich an der Nacht der Ausbildung

Ausbildung: Wo in Beruf einsteigen?

In Karlsruhe findet am Freitag, 29. Juni, erstmals eine Nacht der Ausbildung statt. Bei der von den Wirtschaftsjunioren organisierten Ausbildungsmesse der etwas anderen Art können sich Jugendliche und ihre Eltern von 16.30 bis 22 Uhr über das Angebot der teilnehmenden Firmen und Institutionen informieren.

weiterAusbildung: Wo in Beruf einsteigen?

Vorschau

Karlsruher Pässe bieten würdevoll erfolgreich Hilfe / Gruppen und Felder im Blick

Karlsruher Pässe: Ärmere als Kunden entstigmatisiert

„Gemeinsam gegen Armut”: Titel einer im Frühjahr von Stadt, Stadtjugendausschuss (StJA), Jugendfreizeit- und Bildungswerk (jfbw) sowie Akteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft gestarteten Kampagne. Im Kern seit Dekaden Karlsruhes Leitmotiv.

weiterKarlsruher Pässe: Ärmere als Kunden entstigmatisiert

Vorschau

Neue Ideen bei Zukunftskonferenz im Tollhaus entwickelt

Zukunft Innenstadt: Die Innenstadt von morgen aus der Sicht von Studierenden

Bei der vom städtischen Wissenschaftsbüro organisierten Zukunftskonferenz kamen vor kurzem über 70 Studentinnen und Studenten im Kulturzentrum Tollhaus zusammen, um neue Ansätze für die Karlsruher City zu entwickeln.

weiterZukunft Innenstadt: Die Innenstadt von morgen aus der Sicht von Studierenden

Vorschau

Neureut: Mähen wie anno dazumal

Abgemähtes Gras zusammen zu rechen hat den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen des Waldschule Neureut sichtlich Spaß gemacht.

weiterNeureut: Mähen wie anno dazumal
Großübung im Osten der Stadt

„Heißer Fächer“: Einsatz bei Dürre und Hitze

Im Osten der Fächerstadt ist am Samstag, 23. Juni, mit allerlei „Tatütata“ zu rechnen. Signalhörner und Blaulichter sind Zeichen dafür, dass der „Heiße Fächer“ läuft. Unter diesem Titel führen Branddirektion und Einheiten des Katastrophenschutzes morgen von 10 bis 14 Uhr eine Großübung durch.

weiter„Heißer Fächer“: Einsatz bei Dürre und Hitze

Jubiläen: Wolfgang Kropp wurde 80 Jahre

Der frühere Leiter des Standesamts, Wolfgang Kropp, feiert am 15. Juni seinen 80. Geburtstag. Glückwünsche sandte ihm auch Dr. Frank Mentrup. Kropp wirkte 27 Jahre im Standesamt als stellvertretender Amtsleiter und schließlich als dessen Chef.

weiterJubiläen: Wolfgang Kropp wurde 80 Jahre

Jubiläen: Ein Karlsruher mit Leib und Seele

Der frühere Stadtrat und Landtagsabgeordnete Hans-Michael Bender feierte am 21. Juni seinen 75. Geburtstag. Dazu gratulierte auch OB Dr. Frank Mentrup dem „Karlsruher mit Leib und Seele“.

weiterJubiläen: Ein Karlsruher mit Leib und Seele

Abfallwirtschaft: Schadstoffmobil auf Stadtteil-Tour

Das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) geht auf Tour.

weiterAbfallwirtschaft: Schadstoffmobil auf Stadtteil-Tour

Abfallwirtschaft: Malwettbewerb für Grundschulen

Junge Künstlerinnen und Künstler können ab sofort beim Malwettbewerb des Amtes für Abfallwirtschaft (AfA) mitmachen. Die zwölf schönsten Kreationen werden mit einem Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro prämiert und in einem Kalender für das kommende Jahr veröffentlicht.

weiterAbfallwirtschaft: Malwettbewerb für Grundschulen

Gleichstellung: Ideen für die Stadt der Frauen

Ob Arbeit, Wohnen, Kultur, Sicherheit und Schutz vor Gewalt – ihre Anliegen können Bürgerinnen und Frauenverbände bei einer öffentlichen Anhörung am Mittwoch, 27. Juni, von 17 bis 20 Uhr im Ständehaussaal (Ständehausstraße 2) vortragen.

weiterGleichstellung: Ideen für die Stadt der Frauen
Treffen Kommunaler Beauftragter für Integration

Integration: Expertise bündeln

Welche Strategien fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt und welche aktuellen Entwicklungen wirken sich auf Integrationsarbeit vor Ort aus? Das Thema Zuwanderung beschäftigt nicht nur Bürgerschaft und Politik, sondern auch die kommunalen Integrationsbeauftragten des baden-württembergischen Städtetags, dessen regelmäßig tagender Arbeitskreis sich kürzlich erstmals in Karlsruher Rathaus traf.

weiterIntegration: Expertise bündeln

Vorschau

Interreligiöser Dialog als Tandem auf dem Fahrrad / Begegnungen bereichern

Interreligiöser Dialog: Sich aufeinander einlassen

Zu einer „Interreligiöse Radtour“ für Tandem- und Radfahrer laden die AG Garten der Religionen für Karlsruhe und der Christlich-Islamischen Gesellschaft Karlsruhe für Sonntag, 24. Juni, ein. Die Fahrt beginnt um 14 Uhr am Garten der Religionen gegenüber Stuttgarter Straße 59 im Citypark der Südstadt-Ost.

weiterInterreligiöser Dialog: Sich aufeinander einlassen

Vorschau

Zoologischer Stadtgarten: Von Abliegern und Nestflüchtern

Immer im Winter bekommen die Weibchen der Kropfgazellen-Gruppe im Zoologischen Stadtgarten Besuch von einem Bock.

weiterZoologischer Stadtgarten: Von Abliegern und Nestflüchtern

Vorschau

Jugendsportlerehrung 2018 mit 200 Geehrten im vollgepackten Tollhaus

Jugendsportler: Stadt würdigt Nachwuchstalente

Dass Karlsruhe die Nachwuchsförderung im Sport ernst nimmt, zeigt das Faktum, dass es neben der jährlichen Sportlerehrung, die vor einigen Wochen im Südwerk über die Bühne ging, auch eine eigene Jugendsportlerehrung gibt.

weiterJugendsportler: Stadt würdigt Nachwuchstalente

Care Leaver: Sicher begleitet erwachsen werden

Junge Erwachsene, die einen Teil ihres Lebens in Hilfseinrichtungen verbracht haben und ein eigenverantwortliches Leben beginnen wollen, brauchen dabei oft Hilfe.

weiterCare Leaver: Sicher begleitet erwachsen werden

Vorschau

Karlsruher Moderator unterstützt Zirkus Maccaroni

Spende: 6.000 Euro für Kinder

Unter dem Namen „Chefstrobel“ kommentiert der 23-jährige Domenic Strobel aus Blankenloch verschiedene Online-Spiele auf dem Streaming-Kanal „Twitch“. Bei einem gemeinsamen Spendenmarathon mit dem Hamburger Moderator „Trymacs“, rief er unlängst tausende von Zuschauern dazu auf, für die Kampagne „Gegen Armut – wir sind dabei“ des Stadtjugendausschusses (stja) zu spenden.

weiterSpende: 6.000 Euro für Kinder

Vorschau

Für vielfältigen, ökologischen und erholsamen Wald / Gemeinderat billigte Forstplanung einstimmig / Großes Lob für die Arbeit des Amtes

Gemeinderat: Eckpfeiler für zehn Jahre gesetzt

Der Forsteinrichtungserneuerung, also der Forstplanung für 2018 bis 2027 stimmte der Gemeinderat mit großem Lob für die kluge Arbeit des Forstamtes in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zu.

weiterGemeinderat: Eckpfeiler für zehn Jahre gesetzt

Vorschau

Gemeinderat: Hilft bessere Ampelsteuerung?

Ein möglicher Kreisverkehr an der Kreuzung Yorck- und Sophienstraße ist nach Einschätzung der Stadt nicht sinnvoll, würde Eingriffe in die Mittelinseln beider Straßen und damit den Verlust von rund 20 Bäumen und bis zu 20 Metern Parkfläche bedeuten.

weiterGemeinderat: Hilft bessere Ampelsteuerung?

Gemeinderat: Sicherheit von Plätzen erhöhen

Seit den Anschlägen von Nizza und Berlin beschäftigt sich die Verwaltung in der eigens etablierten Arbeitsgruppe „Raumschutz“ intensiv mit der Sicherheit an neuralgischen Plätzen der Stadt.

weiterGemeinderat: Sicherheit von Plätzen erhöhen
Maßnahmenkatalog wird bis August fertiggestellt

Gemeinderat: Insektensterben stoppen

Einvernehmlich wurden Antrag und Ergänzungsantrag von KULT und SPD in den Ausschuss für Umwelt und Gesundheit (AUG) verwiesen.

weiterGemeinderat: Insektensterben stoppen

Vorschau

Gemeinderat: Soll des Nachts Tempo 30 gelten?

Die GRÜNE-Fraktion forderte ein Konzept zur Reduzierung nächtlicher Fahrgeschwindigkeit, das weiter greift als der bereits bestehende und abgestimmte Lärmaktionsplan, in dem laut Verwaltung bereits alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft würden.

weiterGemeinderat: Soll des Nachts Tempo 30 gelten?

Gemeinderat: Zustimmung zu Bebauungsplänen

In unterschiedlichen Verfahrensständen waren Bebauungspläne, die der Gemeinderat am Dienstag beschloss.

weiterGemeinderat: Zustimmung zu Bebauungsplänen

Vorschau

Planungsausschuss möchte taktiles Leitsystem aus dunklen Steinen

Marktplatz: Barrierefreiheit hat Vorrang

Die Belange der Sehbehinderten haben Vorrang vor der Ästhetik. Eindeutig fiel die Entscheidung des Planungsausschusses vorige Woche zur Barrierefreiheit des künftigen Marktplatzbelags aus: Damit Sehbehinderte optimal auf ihrem Weg unterstützt werden, soll das gesamte taktile Leitsystem für Blinde in einem dunklen Stein ausgeführt werden. Durchgängig, nicht nur an Gefahrenstellen - etwa an Zugängen der unterirdischen Haltestellen - wird für Sehbehinderte das Blindenleitsystem kontrastreich ausgeführt.

weiterMarktplatz: Barrierefreiheit hat Vorrang
Öffentlicher Scoping-Termin geplant

Umfahrung Hagsfeld: Erster Zwischenbericht

Für die Südumfahrung Hagsfeld ist ein Planfeststellungsverfahren vorgesehen. Vor Einleitung durch das Regierungspräsidium (RP) muss durch die Stadt eine umfassende Variantenuntersuchung erfolgen.

weiterUmfahrung Hagsfeld: Erster Zwischenbericht
380 Teilnehmer aus Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft tagten in Bruchsal

Zweite Regionalkonferenz Mobilitätswende: „Unsere Regionen sind Reallabor“

Was bedeutet Mobilitätswende konkret? Wie können Kommunen und Unternehmen profitieren? Diese Fragen diskutierten über 380 Teilnehmer bei der zweiten Regionalkonferenz Mobilitätswende der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) und der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) unter dem Titel „Herausforderungen und Chancen der Mobilitätswende für Kommunen und Unternehmen“ in Bruchsal.

weiterZweite Regionalkonferenz Mobilitätswende: „Unsere Regionen sind Reallabor“

Vorschau

Am Durlacher Turmberg starten drei neue Wanderwege

Durlach: Erlebnisort Weinberg

Durlach ist geprägt von seinem historischen Stadtkern und dem Turmberg, der prägnantes Markenzeichen und Naherholungsgebiet zugleich ist. Aber auch der Weinbau hat in der ehemaligen Markgrafenstadt eine lange Tradition.

weiterDurlach: Erlebnisort Weinberg

Vorschau

Naturschutzzentrum Rappenwört: Mit der Natur verschmelzen

Eine beeindruckende Foto-Ausstellung mit dem Titel „Metamorphosen – Verschwundene Körper“ wurde kürzlich im Naturschutzzentrum Rappenwört eröffnet. Dabei handelt es sich um Kunstwerke, bei der menschliche Körper regelrecht mit der Landschaft verschmelzen.

weiterNaturschutzzentrum Rappenwört: Mit der Natur verschmelzen

Vorschau

Teilprojekt in der Kriegsstraße / Baufortschritt wie am Fließband / Arbeiten in Mitte der Straße beginnen jetzt

Kombilösung: Tunnel entsteht Stück für Stück

Abschnitt für Abschnitt wächst der Straßentunnel unter der künftigen Gleistrasse in der Kriegsstraße: Im Baufeld W 2 zwischen Ritterstraße und Lammstraße entsteht wie am Fließband ein Stück nach dem anderen des Tunnelbauwerks, das nach Fertigstellung für getrennte Richtungsfahrbahnen auf dieser Hauptverkehrsachse sorgen soll.

weiterKombilösung: Tunnel entsteht Stück für Stück
Palmbach: Vollsperrung Talstraße ab 2. Juli bis Dezember

Baustellen: Weiträumig umfahren

Am 2. Juli beginnen in der L 623 in Palmbach die Bauarbeiten für das Gemeinschaftsprojekt des städtischen Tiefbauamts und der Stadtwerke Karlsruhe. Für die umfangreich abzuwickelnden Bauleistungen muss die Talstraße voll gesperrt werden. Für den Durchgangsverkehr besteht dann voraussichtlich bis Mitte Dezember keine Möglichkeit, aus oder in Richtung Karlsruhe fahrend die umgrenzenden Stadtteile zu erreichen.

weiterBaustellen: Weiträumig umfahren
Fachtagung: Initiativen zur Weiterentwicklung der Innenstädte sind notwendig

Region: Weniger Betriebe im Einzelhandel

Damit die Innenstädte auch in Zukunft attraktiv bleiben, müssen die ortskernprägenden Akteure noch enger zusammenarbeiten. Zu diesem Ergebnis kamen die Teilnehmer der Fachtagung “Zukunft Innenstadt‘, zu der die IHK Karlsruhe und der Regionalverband Mittlerer Oberrhein (RVMO) Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungswirtschaft sowie Vertreter der Kommunen und Planungsträger eingeladen hatten.

weiterRegion: Weniger Betriebe im Einzelhandel

Vorschau

Kimmelmannschule wurde von Allianzstiftung für Klimaschutzarbeit ausgezeichnet

Klimaschutz: „Müssen jetzt die Welt retten“

Beim „Deutschen Klimapreis-Wettbewerb der Allianz Umweltstiftung“ heimste das Energiesparteam der Kimmelmannschule einen der fünf, mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreise ein.

weiterKlimaschutz: „Müssen jetzt die Welt retten“

Vorschau

Schulen: Spurensuche in der NS-Zeit

Ein schulübergreifender Seminarkurs dreier Gymnasien befasst sich aktuell mit der Thematik „Nationalsozialismus in Karlsruhe“. 16 Schülerinnen und Schüler von Goethe-, Helmholtz-, und Bismarck-Gymnasium gestalteten wissenschaftliche und künstlerische Arbeiten zur Historie der Fächerstadt während der Zeit des NS-Regimes.

weiterSchulen: Spurensuche in der NS-Zeit

Vorschau

Pfinzgaumuseum zeigt mit „Durlach flimmert“ die Kinogeschichte von 1945 bis 1980

Kultur: „Schwarzwaldmädel“ war der „Clou“

Als 1980 in der „Skala“ am Eingang der Pfinztalstraße der finale Vorhang fiel, Emil Müller damit das letzte seiner zuvor vier Kinos aufgab, war die 65-jährige Geschichte der Lichtspieltheater in Durlach zu Ende. In der Folge gab es zwar noch einige Initiativen, dem Kino weiter auf Dauer eine feste Bleibe zu geben, doch bis auf die jährlichen Kinotage in der Orgelfabrik ist in Durlach vom Flair der großen Leinwand nichts mehr zu spüren.

weiterKultur: „Schwarzwaldmädel“ war der „Clou“

Vorschau

Kultur: Stein-Mensch wacht im Park

Der Skulpturenpark Wettersbach im Grünzug zwischen den Höhenstadtteilen Grünwettersbach und Palmbach ist mit „Resonanz" von Jürgen Goertz und „Findung" von Laura Danzi um zwei Attraktionen reicher.

weiterKultur: Stein-Mensch wacht im Park

Vorschau

Konzert zur Vergabe des Werner-Stober-Musikpreises

Kultur: Von Klassik bis Pop

Wer den Musikpreis der Werner-Stober-Stiftung erhalten will, muss Talent und Persönlichkeit haben und stimmlich oder am Instrument seiner Wahl Überdurchschnittliches leisten.

weiterKultur: Von Klassik bis Pop

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen