Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. Juni 2018

Gemeinderat: Zustimmung zu Bebauungsplänen

In unterschiedlichen Verfahrensständen waren Bebauungspläne, die der Gemeinderat am Dienstag beschloss.

Mit dem Satzungsbeschluss abgeschlossen wurde das Planverfahren „Oberreut-Waldlage, Änderung im Bereich Otto-Wels- und Rudolfstraße“. Mit diesem wird die seit längerem bestehende Idee aufgegriffen, das Quartierszentrum zu revitalisieren. Grundlage für die Festsetzungen des künftigen Mischgebiets ist der städtebauliche Rahmenplan aus dem Jahre 2015.

Im ersten Schritt geht es um den Neubau der Kita „Villa Regenbogen“ einschließlich Umgestaltung der Vorzone zu einer multifunktionalen Fläche. Im nächsten Schritt ist an der Rudolf-Breitscheidstraße das Hauptgebäude mit Einkaufsmarkt sowie Wohnungen vorgesehen. Wohnpunkt-Häuser mit gewerblichen und sozialen Nutzungen unterstützen die Entwicklung hin zu einem Familienzentrum.

Für die „Victor-Gollancz-Straße 1-5“ liegt nun der Auslegungsbeschluss vor. Der Investor möchte auf dem bahnnahen Areal einen Neubau mit Hotel, Büro, Konferenzflächen, Einzelhandel sowie Gastronomie errichten. Dem stimmten alle zu. Bedauert wurde, dass der von der Bürgerschaft gewünschte direkte Zugang vom äußersten Bahngleis zum Albtalbahnhof wohl - auch aus sicherheitsrelevanten Gründen - nicht umsetzbar ist. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe