Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. Juni 2018

Bürgermeister Obert: Glückwünsche zum 65.

FEIERTE SEINEN 65.: Bürgermeister Michael Obert. Foto: Fränkle

FEIERTE SEINEN 65.: Bürgermeister Michael Obert. Foto: Fränkle

 

OB Mentrup würdigt Verdienste von Bürgermeister Obert

Bürgermeister Michael Obert feierte am Sonntag, 24. Juni, seinen 65. Geburtstag. Willkommener Anlass für OB Dr. Frank Mentrup, ihm für das Geleistete und die gute Zusammenarbeit ein herzliches Dankeschön aussprechen. An seinem Ehrentag könne er „auf ein reiches Berufsleben zurückblicken, das von Erfolg und beispielhaftem Engagement geprägt ist“.

In seinem Glückwunschscheiben erinnerte OB Mentrup an das Wirken Oberts als Stadtrat: 1999 zog er in den Gemeinderat der Stadt ein und übernahmen sogleich den Vorsitz der FDP-Fraktion. „Im Gemeinderat und seinen Ausschüssen stachen Sie mit Esprit und Scharfsinn hervor, was 2008 eine hervorragende Visitenkarte für Ihre Wahl zum Bürgermeister war“, führt Mentrup fort. An der Spitze des Dezernats 6 habe Obert sachkundig maßgeblichen Einfluss auf die positive Entwicklung der Stadt genommen. Kompetent und engagiert verantworte er die Bereiche Planen und Bauen, Flächenmanagement, Immobilienmanagement und den Zoo.

Als Beispiele für die zahlreichen Projekte, denen sich Obert in seiner bisherigen Amtszeit mit Erfolg angenommen hat, nannte Mentrup die Förderung des Radverkehrs, die Weiterentwicklung des Zoologischen Stadtgartens und die des Kreativparks Alter Schlachthof. Dabei könne der Kommunalpolitiker Obert mit zahlreichen weiteren Talenten aufwarten, betonte Mentrup: „So glänzen Sie als Schauspieler im Jakobus-Theater oder als eingefleischter Karnevals-Aktivist und Büttenredner. Außerdem sind Sie 1. Vorsitzender des Karlsruher Fußballvereins, Gründungsmitglied und im Vorstand der Landesvereinigung Baden in Europa und Gründungsmitglied des Bunds ‚Freiheit statt Baden-Württemberg‘.“ -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe