Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Juli 2018

Stadtwerke: Zu Energie sparen Phantasie gezeigt

Foto: Stadtwerke

Foto: Stadtwerke

 

Energie sparen“ war das Thema beim diesjährigen Malwettbewerb der Stadtwerke für die Karlsruher Viertklässler. Mit viel Phantasie malten die 552 teilnehmenden Kinder Wiesenlandschaften und Stromfresser, Wind- und Wasserkraftanlagen sowie Solaranlagen und Parallelwelten mit Fahrradfahrern und umweltbelastenden Autos. Die überwiegende Mehrheit aller Einsendungen kam im Klassenverband, einige Kinder nahmen einzeln am Wettbewerb teil.

Die Auswahl der 30 Gewinnerbilder hat eine vierköpfige Jury getroffen. Den ersten Preis, eine Familienkarte inklusive Verpflegungsgutschein für den Europapark, sprachen das Juroren-Quartett Oskar von Zimmermann von der Waldschule in Neureut. In seinem Bild zeichnete er mit Wachsmalstiften einen detaillierten Aufbau eines Solarfahrzeugs inklusive Stromspeicher, der für schattige Tage geeignet ist.

Der zweite Platz ging an Ela Karakus aus der Hebel-Grundschule, sie wurde mit einem Tablet belohnt. Ihr Gemälde, das aus verschiedenen Stempel- und Maltechniken besteht, zeigt, wie  durch Fahrrad fahren und Wäsche auf der Leine trocknen Energie einspart wird. Ein detailreiches Bild von Heizkörpern, die uns demonstrieren, wie wir im Winter richtig lüften und heizen, malte Lynn Rau von der Schloss-Schule in Durlach. Für ihr Kunstwerk bekam sie ein Long Board inklusive Helm und Schützer. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe