Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. Juli 2018

Durlacher Altstadtfest: „Da hat alles gepasst“

HERVORRAGENDE ATMOSPHÄRE: Live-Musik sorgte beim Durlacher Altstadtfest an vielen Stellen für ausgelassene Stimmung. Foto: Fränkle

HERVORRAGENDE ATMOSPHÄRE: Live-Musik sorgte beim Durlacher Altstadtfest an vielen Stellen für ausgelassene Stimmung. Foto: Fränkle

 

Fröhliche und gelassene Stimmung bei Durlacher Altstadtfest

In seiner 42. Auflage setzte das Durlacher Altstadtfest seine Erfolgsstory in Sachen Vielfalt der Angebote, Charme der historischen Kulisse, Publikumsresonanz und guter Laune fort. Und legte sogar noch eine Schippe drauf. Waren zum Eröffnungsabend am Freitag noch etwa 60.000 Menschen in die ehemalige Markgrafenstadt gekommen, so strömten am Samstag gar 80.000 Gäste auf die Festmeile in alten Straßen, Gassen und Hinterhöfen.

Trotz gestiegener Besucherzahl „prägte allerorten eine gelassene, friedliche und fröhliche Stimmung das Geschehen“, hat für Ortsvorsteherin Alexandra Ries an den beiden Tagen „alles gepasst“.

Den Löwenanteil dazu trugen die 33 Vereine bei, die das Ganze stemmten. Ries: „Sie zeigten sich als die besten Gastgeber, die man sich vorstellen kann“. Und die präventiven Maßnahmen des Sicherheitskonzepts und des Jugendschutzes „haben vollauf gegriffen“, freut sich der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Durlacher Altstadtfest Thomas Rößler auch darüber, dass es keinerlei „besondere Vorkommnisse“ gab.

Beim Talentwettbewerb setzte sich bei den Solokünstlern Gloria vor Pat und Kaddi durch, bei den Bands gewannen Thursday in March, vor ease. und The Black Lane.-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe