Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. August 2018

Kultur: "Serse" bei den Händel-Festspielen

 

Als Fest der großen Stimmen und Künstler präsentieren sich die 42. Internationalen Händel-Festspiele vom 15. Februar bis zum 2. März 2019 im Badischen Staatstheater. Unter dem Motto "Rivalen" steht die Neuinszenierung von Händels später Tragikomödie "Serse" um verfeindete Geschwister auf dem Spielplan.

Besetzt ist die Produktion mit den Countertenor-Weltstars Franco Fagioli und Max Emanuel Cencic. Darüber hinaus erwarten das Festspiele-Publikum Opern-, Chor- und Instrumentalwerke, die Wiederaufnahme der Oper Alcina, Solistenkonzerte mit Ann Hallenberg, Vivica Genaux und Max Emanuel Cencic sowie die Abendsterne-Konzerte in der Karlsruher Christuskirche. "Ich bin glücklich, dass Michael Fichtenholz weiterhin die künstlerische Leitung der Festspiele übernimmt. Er steht für das Beste und Luxus pur", erklärte dazu Generalintendant Peter Spuhler.

Theaterkarten für Händel, aber auch die Spielzeit 2018/19 können online erworben werden. Im Verkauf sind alle Vorstellungen für die Monate September und Oktober sowie alle anderen bereits disponierten Veranstaltungen bis zum Ende der Spielzeit 2018/19 - darunter auch die stets ausverkauften Publikumsrenner Hair, Carmina Burana oder Der Nussknacker. Derzeit sind Theaterferien. Das Abonnement-Büro ist ab Montag, 20. August, besetzt. Die Theaterkasse folgt drei Wochen später, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kehren am Montag, 10. September, aus dem Urlaub zurück. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe