Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. August 2018

Oberwald: Bei Tieren picknicken

WAL, ADLER, GORILLA und Kleintiere laden beim Waldspielplatz im Oberwald als attraktive Sitzgruppe ein, Platz zu nehmen. Foto: Forstamt

WAL, ADLER, GORILLA und Kleintiere laden beim Waldspielplatz im Oberwald als attraktive Sitzgruppe ein, Platz zu nehmen. Foto: Forstamt

 

Auf schönen Skulpturen speisen oder ausruhen

Der Waldspielplatz im Oberwald in der Nähe des Tierparks hat eine attraktive Sitzgruppe bekommen. Ein aus einem Holzstamm herausgearbeiteter Wal und ein ebensolcher Adler zieren die Sitzbänke an den Längsseiten des hölzernen Tisches. Ganz in der Nähe wacht ein lebensgroßer Gorilla, ob weitere Tiere das Affenplätzle besuchen wollen.

Die Sitzgruppe entwarf der städtische Forstwirt Michael Maurer und baute sie mit Unterstützung von Kollegen sowie Auszubildenden fachmännisch und liebevoll. Forstamtsleiter Ulrich Kienzler und sein Team hoffen, dass diese schöne Sitzgruppe am Waldspielplatz gut angenommen wird und von Vandalismus verschont bleibt.

Im Übrigen veranstaltet das Forstamt in Verbindung mit dem Familientag im Tierpark Oberwald vom 14. bis zum 16. September in der Nähe des Affenplätzles einen Motorsägen-Wettbewerb, bei dem sechs Motorsägenkünstler weitere Holz-Figuren erschaffen. Eine der Aufgaben ist die Gestaltung eines Luchses, der dann später das neue Luchsgehege im Zoo am Lauterberg verschönern soll. Die Idee für den Wettbewerb stammt ebenfalls von Michael Maurer. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe