Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 31. August 2018

Fußball: Südwest-Derby besonderer Art

Foto: Linder

Foto: Linder

 

Im Vorfeld des Südwestderbys zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem KSC trafen sich traditionell zwei Stadtmannschaften aus Kommunalpolitkern und Verwaltungsleuten zum Spiel auf dem Platz des Lauterer Schulzentrums Süd.

Das Karlsruher Team (unser Bild), das von Sportbürgermeister Martin Lenz angeführt wurde, zeigte sich in einer ansprechenden Begegnung, in der bei allem sportlichen Ehrgeiz der faire und freundschaftliche Umgang im Mittelpunkt stand, den Gastgebern deutlich überlegen und gewann mit 5:1.

Nach der Partie luden die Kaiserslauterer ihre Gäste zum Mittagessen ein, ehe man sich gemeinsam die Partie zwischen dem FCK und dem KSC auf dem nahegelegenen Betzenberg anschaute, die 0:0 endete. Als „schöne Tradition, die auch zur Verbundenheit unserer Städte im Südwesten beiträgt“, bezeichnete Dezernent Lenz diese Begegnungen zwischen den beiden Stadtmannschaften.

Für „Team-Managerin“ Liane Wilhelm war dieses „Derby“ vor dem Derby auch „ein Zeichen für friedliche Fußballstimmung“, die dann auch beim Drittliga-Spiel die Fans innerhalb und außerhalb des Stadion zeigten. Das Rückspiel der Städte-Teams ist für Mitte Februar vereinbart, wenn der FCK im Wildpark gastiert. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe