Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 14. September 2018

Studierende: Dach gesucht!

 

Wohnraumkampagne startet Aktionen zu Semesterbeginn

Jedes Jahr ziehen tausende junge Menschen zum Start ihrer Ausbildung nach Karlsruhe und benötigen einen Platz zum Wohnen. Unterstützung bei der Suche erhalten sie seit 2012 durch die Wohnraumkampagne "Dach gesucht!", die vom Studierendenwerk und dem Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe durchgeführt wird. Denn die insgesamt 4.400 Plätze in Karlsruher Wohnheimen können die Flut an Studierenden – im Sommersemester 2018 waren es 39.000 – nur in Teilen auffangen.

Auch die etwa 3.000 vermittelten Privatzimmer reichen zu Stoßzeiten nicht aus. Mit auffallenden und ausgefallenen Aktionen im öffentlichen Raum macht die Kampagne seit 2012 auf diese Situation aufmerksam und fungiert als Schnittstelle zwischen Vermietenden und Wohnungssuchenden. In diesem Jahr wird „Dach gesucht!“ vom 14. bis 28. September auf dem Kirchplatz St. Stephan präsentiert.

Dort erhalten Studierende und Auszubildende tagesaktuelle Wohnungsangebote, können sich bei Thementagen informieren und durch gemeinsame Aktivitäten die Fächerstadt kennenlernen. Aber auch Menschen, die Wohnraum zur Verfügung stellen, sollen gezielt angesprochen werden. Seien es leerstehende Kinderzimmer, ungenutzte Arbeitszimmer oder Privatimmobilien, jedes Angebot ist willkommen und kann sowohl bei der Hotline unter 0721/6909192 als auch direkt vor Ort angemeldet werden. Die Öffnungszeiten des „Dach gesucht!“-Pavillons sind Montag bis Samstag von 12 bis 19 Uhr und sonntags von 11 bis 14 Uhr. Infos unter www.dachgesucht.de oder bei facebook.com/dachgesucht. - red / gem -

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe