Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. September 2018

Appenweierer Kurve: Appell für den Schienenverkehr

Die Zeit drängt, so hat Landrat Dr. Christoph Schnaudigel per Schreiben an das Bundesverkehrs-ministerium die Notwendigkeit einer leistungsfähigen und kreuzungsfreien „Appenweierer Kurve“ betont. Im Sinne des Schienenverkehrs, mitgetragen von Karlsruhes OB Dr. Frank Mentrup als Vorsitzender der Initiative „Magistrale für Europa“.

Beide, die Stadt und Region als Drehkreuz und Schnittpunkt zweier transnationaler Korridore repräsentieren,  wandten sich demnach an alle Bundestagsabgeordneten des Landes mit der Bitte, die Aufnahme der Ausbaustrecke Kehl – Appenweier in den Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans 2030 einzufordern. Der merkt die fatal ausbremsende Passage nur im Potenziellen Bedarf vor. Dessen Maßnahmen will das Ministerium bis Monatsende bewerten, aktuell droht Sankt Nimmerlein. -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe