Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. September 2018

Zuwendungen: Kunstwerk und Geld gespendet

Von Juni bis August dieses Jahres bekam die Stadtkämmerei von städtischen Dienststellen und Gesellschaften Spenden von Firmen, Verbänden und Privatpersonen in Höhe von insgesamt 153.000 Euro angezeigt.

Der Hauptausschuss des Gemeinderats stimmte in der vergangenen Woche einvernehmlich und ohne Aussprache für die Annahme der sogenannten Zuwendungen, die die Stadt Karlsruhe bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben unterstützen sollen.

Über die Hälfte der Gesamtsumme besteht aus zwei Einzelspenden von zusammen knapp 72.000 Euro, die bei der Sozial- und Jugendbehörde eingingen. Die eine ist für unentgeltliches Mittagessen für Karlsruher Hilfsbedürftige bestimmt, die zweite für die Förderung von Projekten für Kinder und Jugendliche im Rahmen des 24-Stunden-Laufs.

Das Kulturamt konnte sich über drei Einzelspenden in Höhe von insgesamt 56.000 Euro freuen. Den Löwenanteil davon (52.000 Euro) macht der Wert eines für die Städtische Galerie gespendeten Kunstwerks aus. Der Zoologische Stadtgarten erhielt vier Spenden in Gesamthöhe von 15.500 Euro, das Schul- und Sportamt vier Sachspenden im Wert von 8.500 Euro für den Unterricht an Ernst-Reuter-Schule und Gartenschule. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe