Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. September 2018

Alter Flugplatz: Esel und Schafe sind Rasenmäher

Die Beweidung des Naturschutzgebietes „Alter Flugplatz Karlsruhe“ ist seit Kurzem ausgedehnt worden. Esel, Schafe und Ziegen haben bislang im nördlichen Bereich eine Verbuschung des Gebietes verhindert.

Nun beweiden sie auch die Flächen südlich des Weges zwischen New-York-Straße und S-Bahn-Haltestelle Kurt-Schumacher-Straße. Die Tiere stehen zunächst nahe der New-York-Straße und erhalten danach im westlichen Schutzgebietsteil eine große Weidefläche. Tierhalter und Naturschutzverwaltung bitten die Bevölkerung, die vorgegebenen Wege nicht zu verlassen und die Wild-und Weidetiere nicht zu füttern. Hunde müssen an der Leine und auf den Wegen geführt werden, um die Grasenden nicht zu stören. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe