Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. September 2018

Gemeinderat: Keine Ateliers in Schwarzwaldstraße

TEIL DES GESAMTAREALS bleiben soll die Schwarzwaldstraße 81. Foto: Fränkle

TEIL DES GESAMTAREALS bleiben soll die Schwarzwaldstraße 81. Foto: Fränkle

 

Nur mit hohem Sanierungsaufwand könnte auf dem Grundstück in der Schwarzwaldstraße 81 ein Ateliersgebäude für künstlerisches Arbeiten entstehen, wie es die KULT-Fraktion in einem Antrag skizzierte. Viel Aufwand ginge dann mit hoher Miete und folglich geringer Attraktivität einher.

Im Hinblick auf eine städtebauliche Gesamtkonzeption empfiehlt die Verwaltung daher den Verkauf des städtischen Gebäudes. Konkret soll es als Teil des Areals südlich des Hauptbahnhofs in eine neue Nutzung miteinbezogen werden. Der größte Teil der umliegenden Fläche wurde bereits 2017 verkauft und kann so als Gesamtareal neu bebaut werden. Lüppo Cramer gab sich für seine Fraktion mit der Antwort der Verwaltung zufrieden – hatte sich der Antrag auch mit den Neuplanungen überschnitten. Hintergrund des Antrags war der Wegfall von Räumlichkeiten der Künstlerkolonie „Hinterm Hauptbahnhof“, deren Areal knapp ein Drittel aller städtischen Ateliers umfasste, wie die KULT ausführte. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe