Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Januar 2018

Gemeinderat: Ludwig-Haas-Straße in der Nordweststadt

Einstimmig votierte der Gemeinderat dafür, die im Bebauungsplan "Ehemalige Artilleriekaserne- westlich Kußmaulstraße" liegende Querstraße zwischen der Kußmaul- und Hertzstraße in Ludwig-Haas-Straße zu benennen.

Gemeinsam hatten FDP- und KULT-Fraktion im letzten Jahr beantragt, eine Straße oder ein Platz dem liberalen jüdischen Politiker zu widmen. Ludwig Haas war maßgeblich an der badischen Verfassung beteiligt, gehörte der Weimarer Nationalversammlung an und war von 1928 bis zu seinem Tod im August 1930 Reichstagsabgeordneter der DDP. In der näheren Umgebung wurden bereits Straßen nach verdienten Politikern und zur Ehrung jüdischer Karlsruher Bürger benannt. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe