Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Oktober 2018

Vorschau

Rohbau des Bahntunnels steht vor Vollendung / Durlacher Tor erhält neues Gesicht

Kombilösung: Betonkosmetik steht auf dem Plan

Der Rohbau des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels biegt auf die Zielgerade ein. Wie die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) als Bauherrin der Kombilösung mitteilt, ist auf dem Plan für die anstehenden Arbeiten bereits der Posten „Betonkosmetik“ zu finden – allerdings auch nur noch in den Bereichen, in denen die Arbeitsgemeinschaft Stadtbahntunnel (Arge) ohnehin tätig ist. Das sind die beiden Haltestellen Ettlinger Tor und Marktplatz sowie der dazwischen liegende, 250 Meter lange Tunnel unter der Karl-Friedrich-Straße.

weiterKombilösung: Betonkosmetik steht auf dem Plan
Realexperiment „GO Karlsruhe“ am Mendelssohnplatz

Radverkehr: Umfahrung Kriegsstraße für Radler ausgeschildert

Entlang der Kriegsstraße und Ludwig-Erhard-Allee müssen sich Verkehrsteilnehmer mit den Baustellen für die Kombilösung arrangieren. Für die Dauer der Bauphase rät die Stadt Radfahren, parallel laufende Straßenzüge zu nutzen und hat diese empfohlene Wegeführung auch eigens ausgeschildert.

weiterRadverkehr: Umfahrung Kriegsstraße für Radler ausgeschildert

Vorschau

Neue Gartenordnung für respektvolles Miteinander

Schlossgarten: Müll im Schlosspark

Mit seinen gepflegten Wegen und Wiesen, den schattenspendenden Bäumen und unterschiedlichen Blumen ist der Schlosspark für viele Besucherinnen und Besucher die grüne Oase im Zentrum der Fächerstadt.

weiterSchlossgarten: Müll im Schlosspark

Regionalverband: Bedenken gegen Roppenheim-Plan

Am Standort des Factory Outlet Centers im elsässischen Roppenheim sind weitere Einzelhandelsgeschäfte, dazu Hotels, Gastronomie, Freizeit- und Dienstleistungsangebote geplant.

weiterRegionalverband: Bedenken gegen Roppenheim-Plan
Zweite Hochzeitstage an mehreren Veranstaltungsorten

Hochzeitstage: Trau Dich in Durlach

Das Stadtamt Durlach und die Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben veranstalten nach der erfolgreichen Premiere 2017 auch in diesem Herbst die Durlacher Hochzeitstage. Die zweitägige Veranstaltung geht kommendes Wochenende erneut an mehreren Orten über die Bühne.

weiterHochzeitstage: Trau Dich in Durlach

Recyclingpapier: Anteil gesteigert

Karlsruhe hat seine Recyclingpapierquote in der Verwaltung binnen eines Jahres von 24,7 auf 54,8 Prozent gesteigert und damit mehr als verdoppelt. Damit befindet sich die Stadt unter den Teilnehmern mit den höchsten Steigerungsraten im aktuellen Papieratlas-Städtewettbewerb der Initiative Pro Recyclingpapier. Gewinner waren Bremerhaven, Essen, Rosenheim.

weiterRecyclingpapier: Anteil gesteigert

Vorschau

„Gesunde Pause“ informiert Grundschulkinder über die richtige Ernährung

Gesunde Pause: Energie-Kick für aktives Lernen

Zu Beginn des neuen Schuljahres bekommen etwa 20.000 baden-württembergische Grundschülerinnen und Grundschüler eine Vesperbox geschenkt. „Endlich Pause! – Gesunde Power für den Tag“ steht drauf, und sie enthält viele Lebensmittel namhafter Sponsoren, die Kinder in ihrem Schulalltag mit der nötigen Energie versorgen sollen.

weiterGesunde Pause: Energie-Kick für aktives Lernen

Vorschau

Gemeinderat: Besser einkaufen können als Radler

Karlsruhe ruht sich als Süddeutschlands Fahrradhauptstadt nicht aus, sondern kümmert sich intensiv um Radler-Belange. Die Verwaltung will auch eine Kampagne „Mit dem Rad zum Einkaufen“ angehen, wie von der SPD ähnlich der laufenden „Mit dem Rad zur Arbeit“ beantragt.

weiterGemeinderat: Besser einkaufen können als Radler

Gemeinderat: Auf dem Weg zur Gigabit-City

Zur weiteren Beratung einvernehmlich in den Hauptausschuss verwiesen wurde ein CDU-Antrag zum Glaserfaserausbau, in dem unter anderem das Einsetzen einer Task-Force gefordert wurde.

weiterGemeinderat: Auf dem Weg zur Gigabit-City

Gemeinderat: Masterplan Sport ist schon in Arbeit

Eine Präzisierung des Sportentwicklungsplans sowie einen Masterplan Sport forderte die FDP per Antrag an die Verwaltung. Konkrete Maßnahmen für Sportinfrastruktur oder Sportstätten seien in den vergangenen Jahren nicht zu erkennen, monierte Karl-Heinz Jooß für die Freien Demokraten.

weiterGemeinderat: Masterplan Sport ist schon in Arbeit

Vorschau

Gemeinderat: Bolzplatz wird erneuert

Den in der Grünanlage des Alten Friedhofs gelegenen Fußballplatz wieder bespielbar zu machen. Das forderte die SPD-Fraktion im Gemeinderat. Die Stadtverwaltung stimmte in ihrer Stellungnahme zu, dass der Bolzplatz „in die Jahre gekommen“ sei und „der funktionale Aufbau“ grundlegend erneuert werden müsse.

weiterGemeinderat: Bolzplatz wird erneuert

Vorschau

Hinterhofwettbewerb: Schönster Karlsruher Hinterhof 2018 wird gekürt

Ende November werden die schönsten Karlsruher Hinterhöfe prämiert. Bereits jetzt hat sich die Jury des Gartenbauamts umgesehen, wie das Preisgeld von 20.000 Euro beim Hinterhofwettbewerb 2018 verteilt wird.

weiterHinterhofwettbewerb: Schönster Karlsruher Hinterhof 2018 wird gekürt

Vorschau

Neuer Bürgermeister: OB Mentrup führt Dezernent Daniel Fluhrer in sein Amt ein

Nahtlos übernahm Daniel Fluhrer von Michael Obert dessen Amtsgeschäfte und verantwortet seit Montag die Geschicke der Stadt im Bereich Planen und Bauen, Flächen- und Immobilienmanagement sowie Zoologischer Stadtgarten. Er finde ein wohlbestelltes Dezernat vor, betonte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup am Dienstag bei der offiziellen Amtseinführung im Kreise von Vertretern des Gemeinderats sowie Amtsleitungen.

weiterNeuer Bürgermeister: OB Mentrup führt Dezernent Daniel Fluhrer in sein Amt ein
Beginn der jährlichen Fällungen / Komplexes Prüfverfahren umfasst Artenschutz

Gartenbauamt: Massive Trockenheit plagt Bäume

Extreme Hitze in Kombination mit extremer Trockenheit: Das setzt nicht nur vielen Menschen, sondern besonders auch der Pflanzenwelt stark zu. Trotz aller Anstrengungen des Gartenbauamts samt Unterstützung durch Personal und Tankfahrzeuge des Amts für Abfallwirtschaft ist es unter den gegebenen Umständen nicht möglich, alle Bäume über ausreichend Wasser zu retten.

weiterGartenbauamt: Massive Trockenheit plagt Bäume

Vorschau

Partnerstadt feierte 225-jähriges Jubiläum / Ausstellung „Meine Heimat - Karlsruhe“ eröffnet

Partnerstädte: Delegation des Gemeinderats zu Besuch in Krasnodar

Die russische Partnerstadt Krasnodar feierte vor kurzem ihren 225-jährigen Stadtgeburtstag. Zu Gast bei den Jubiläumsfeiern in der 830.000-Einwohner-Metropole am Kuban war auch eine Delegation des Karlsruher Gemeinderats mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Tilman Pfannkuch an der Spitze.

weiterPartnerstädte: Delegation des Gemeinderats zu Besuch in Krasnodar

CODE_n: Karlsruhe beim new.New Festival

Beim ersten eigenständigen new.New Festival 2016 war Karlsruhe eine ideale Wahl mit Standort ZKM, dessen Ausstellungen und Produktionen Kunst, Technologie, Wissenschaft und Forschung vereinen. Dieses Jahr findet das CODE_n new.New Festival vom 8. bis zum 10. Oktober in Stuttgart statt.

weiterCODE_n: Karlsruhe beim new.New Festival

Diakonisches Werk: Mitmachen bei der Vesperkirche

Das Diakonische Werk eröffnet am 13. Januar die sechste Karlsruher Vesperkirche.

weiterDiakonisches Werk: Mitmachen bei der Vesperkirche

Nordweststadt: Feier für den Aktivspielplatz

Der Aktivspielplatz Nordweststadt feiert am Samstag, 6. Oktober sein 20-jähriges Bestehen.

weiterNordweststadt: Feier für den Aktivspielplatz

Vorschau

Geburtstage: 100-Jährige liebt Reisen und Oper

Über einen stolzen Geburtstag durfte sich Elfriede Dettinger aus der Südweststadt freuen. Die geistig noch sehr Fitte feierte am Wochenende im Kreis von Freunden und Verwandten ihren Hundertsten.

weiterGeburtstage: 100-Jährige liebt Reisen und Oper

Vorschau

Stadt, Schule und Polizei appellieren an potenzielle Chaos- und Unfallverursacher

Schulwegsicherheit: Elterntaxen stellen oft ein Problem für die Schulwegsicherheit dar

„Eltern sollten mit ihren Kindern unbedingt den Schulweg üben, damit die Schülerinnen und Schüler so selbstständig wie möglich zur Schule kommen können“, appellierte Bürgermeister Dr. Albert Käuflein bei einem Treffen vor den Karlsruher Rennbuckelschulen. Im engen Wohngebiet in der Nordweststadt befindet sich sowohl eine Grund- als auch eine Realschule.

weiterSchulwegsicherheit: Elterntaxen stellen oft ein Problem für die Schulwegsicherheit dar

Vorschau

Präsentation der Ernst-Reuter-Schule beim Städtetag

Digitales Klassenzimmer: Unterricht der Zukunft

Die Gestaltung des digitalen Wandels in den Städten stand im Mittelpunkt der diesjährigen Hauptversammlung des Städtetags Baden-Württemberg. Eine besondere Bedeutung kommt dabei den Schulen zu.

weiterDigitales Klassenzimmer: Unterricht der Zukunft

Vorschau

Kinder- und Familienzentrum soll Begegnungs-, Bildungs- und Erfahrungsort sein

Kinder- und Familienzentrum Neureut: Dialogpartner inspirierender Kinder

Groß war der Andrang bei der Eröffnungsfeier des neuen Kinder- und Familienzentrums (KiFaZ) vorigen Samstag in Neureut-Kirchfeld. Ein Trommelworkshop, Kindertänze und eine Buchpräsentation umrahmten die Veranstaltung der Kita Kirchfeldmäuse in Trägerschaft des Internationalen Bundes (IB).

weiterKinder- und Familienzentrum Neureut: Dialogpartner inspirierender Kinder

Sport: Turmberglauf in Durlachs Altstadt

Durlach steht am Samstag, 6. Oktober, im Zeichen des traditionellen Turmberglaufs. Die Turnerschaft Durlach erwartet auch bei der bereits 26. Auflage ihres jährlichen Spektakels für Laufprofis und Hobbyathleten viele hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Stadt und Region.

weiterSport: Turmberglauf in Durlachs Altstadt
Jury schon vor der NEO-Preisverleihung begeistert

TechnologieRegion: Finalisten stehen fest

Zwar stieg kein weißer Rauch über der Geschäftsstelle der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH (TRK) auf, dafür machte sich aber große Begeisterung unter den Juroren breit. „Wir haben heute viele exzellente Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten gesehen, die die Transformation gewachsener Quartiere zu innovativen Zukunftsquartieren möglich machen“, erklärte der Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe, Guido Glania, als Mitglied der NEO-Jury.

weiterTechnologieRegion: Finalisten stehen fest

Vorschau

Urkunden für gesellschaftliches Engagement zweier großer ansässiger Unternehmen

Engagierte Firmen: Sozial und für sich selbst geackert

Wer für bedürftige Kinder das Anschaffen einer Schaukel durch die Hardtstiftung ermöglicht und die selbst aufstellt wie Beschäftigte der Siemens AG oder dem in Schieflage geratenen Neureuter Vogelpark zu neuer Vitalität verhilft wie Kräfte der Intel GmbH, tut auch sich selbst Gutes.

weiterEngagierte Firmen: Sozial und für sich selbst geackert

Vorschau

Kultur: Litfaßsäule und Bücherschrank

Die Litfaß-Säule kommt nicht aus der Mode. Auch die Hochschule für Musik (HfM) bedient sich jetzt am Südportal zum CampusOne – Schloss Gottesaue eines solchen Werbe-Dinosauriers. Nicht allein, weil er die Blicke der Passanten zuverlässig auf das vielseitige Konzertprogramm und weitere Veranstaltungen der Hochschule lenkt, sondern auch, weil die Säule mit einer historischen Haube aus dem Jahr 1905 gekrönt werden konnte. Die Idee dazu hatte SWR-Redakteurin Dr. Kerstin Unseld.

weiterKultur: Litfaßsäule und Bücherschrank

Vorschau

Fotoausstellung im Stadtarchiv dokumentiert Entwicklung

Kultur: Weg zur Mädchenbildung

Karlsruhes Bedeutung für die Mädchenbildung zeigt sich allein schon in der Einrichtung des ersten Mädchengymnasiums in Deutschland, die sich 2018 zum 125. Mal jährt. Dies war nicht zuletzt Ergebnis eines veränderten Bildungsdenkens, das sich im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts vor dem Hintergrund der durch den wirtschaftlichen und technischen Fortschritt entstandenen sozialen Veränderungen entwickelte.

weiterKultur: Weg zur Mädchenbildung

Kultur: Filmwoche in der Orgelfabrik

Aktuelle, mit zahlreichen Preisen versehene und vor allem publikumsträchtige Streifen bringt die Durlacher Filmwoche auch in diesem Jahr in die Orgelfabrik. Vom 9. bis zum 14. Oktober läuft jeweils um 20 Uhr ein Titel im zum Lichtspieltheater umgebauten großen Saal mit 99 Plätzen über die Leinwand.

weiterKultur: Filmwoche in der Orgelfabrik

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Haushaltsstabilisierung fortsetzen!

Vergangene Woche antworteten die Fraktionen im Gemeinderat auf den Entwurf des Doppelhaushaltes 2019/20. Die Position der CDU ist klar: Wir wollen die Haushaltsstabilisierung fortsetzen. Langfristig dürfen wir nicht mehr ausgeben, als wir einnehmen. Das mag uns Konservative langweilig erscheinen lassen, es ist aber ein zutiefst bewahrendes, vorausschauendes Verhalten der CDU-Fraktion.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Haushaltsstabilisierung fortsetzen!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Fortführung des Integrationsplans wichtig

Gut sechs Jahre nach dem ersten Integrationsplan stand nun die Aktualisierung an. Weiterhin gültig bleiben die Leitlinien zur Integration der Stadt Karlsruhe. Es werden jetzt die konkreten, messbaren Umsetzungsziele fortgeschrieben, denn erreicht wurde dank den engagierten Mitbürgern im Migrationsbeirat, dem Büro für Integration und anderen Akteuren bereits viel. Es wird von der Verwaltung richtigerweise als Querschnittsaufgabe, als IQ - Aufgabe gesehen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Fortführung des Integrationsplans wichtig

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Bahnhofsvorplatz möglichst bald umgestalten!

Der barrierefreie Umbau der Haltestellen am Hauptbahnhof als einer der zentralen Umsteigepunkte in Karlsruhe ist dringend erforderlich. Und der offene Bereich dieses Platzes sollte begrünt werden, um die Aufenthaltsqualität angesichts des Klimawandels zu verbessern.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Bahnhofsvorplatz möglichst bald umgestalten!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Mehr Raum für Kunst und Kultur

Kunst- und Kulturschaffende brauchen bezahlbare Räume für ihr Arbeiten. Wir von KULT setzen uns dafür ein: die Schwarzwaldstraße 81 hinter dem Hauptbahnhof soll für Kultur nutzbar sein und auch die ehemalige Garnisonskirche in Knielingen wollen wir ertüchtigen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Mehr Raum für Kunst und Kultur

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Hilfsfristen sind nicht verhandelbar!

Seit 2008 wird die Einhaltung der Hilfsfristen in Karlsruhe immer wieder öffentlich angezweifelt. Zu Recht? Ich denke, ja! Die Helferinnen und Helfer, die vielen Ehrenamtlichen und aufopfernden Hauptamtlichen retten täglich die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger; ihnen ist kein Vorwurf zu machen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Hilfsfristen sind nicht verhandelbar!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Sicherheit statt Symptombekämpfung!

Karlsruhe ist so sicher wie seit 2012 nicht mehr? Merkwürdig nur, dass in fast jeder Gemeinderatssitzung über Maßnahmen wie das Aufstellen von Pollern und Kameraüberwachung gesprochen wird und unsere Feste mit Großaufgeboten an Polizei geschützt werden müssen. Vor 2015 war das nicht notwendig.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Sicherheit statt Symptombekämpfung!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FÜR Karlsruhe: Uns wird schwindelig

Der OB kennt den § 252 HGB. Danach gibt ein Kaufmann nur das Geld aus über das er verfügt. Der OB ignoriert das. Die Kommune soll Investitionen tätigen, wenn die Konjunktur schwächelt. Wenn sie wächst, sollen Rücklagen gebildet werden.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FÜR Karlsruhe: Uns wird schwindelig

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: „Lass mal Jüngere ran“?

Eine 62-jährige war dank langer Berufserfahrung mit vielfältigen Aufgaben in einem Steuerbüro betraut worden. Als Jüngere eingestellt wurden, nahm man ihr die meisten Tätigkeiten ab. Übrig blieben Kopieren und Kaffeekochen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: „Lass mal Jüngere ran“?

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FW: Problemzone Innenstadt

Geltende Gesetze erlauben den Einsatz von Videoüberwachung zur Gefahrenabwehr weder auf dem Europaplatz noch auf dem Kronenplatz!

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FW: Problemzone Innenstadt

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: parteiloser Stadtrat Stefan Schmitt: Späte Einsicht

Vor zwei Jahren wurde der Antrag von Jürgen Wenzel und mir, den KOD um zweimal 10 Personen aufzustocken, nur von CDU, FDP und AfD unterstützt.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: parteiloser Stadtrat Stefan Schmitt: Späte Einsicht

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen