Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Oktober 2018

Aktivspielplatz: Abenteuer erleben

ENTDECKEN, SPIELEN und kreativ sein: Auf dem Aktivspielplatz können sich Kinder und auch deren Eltern austoben. Foto: Knopf

ENTDECKEN, SPIELEN und kreativ sein: Auf dem Aktivspielplatz können sich Kinder und auch deren Eltern austoben. Foto: Knopf

 

Aktivspielplatz in der Nordweststadt feierte 20. Geburtstag

Fröhlicher Kindertrubel und viele Familien dominierten die Szenerie beim Jubiläumsfest 20 Jahre Aktivspielplatz am Wochenende in der Nordweststadt. Bei blendendem Oktoberwetter war Spielen auf dem Areal an der Hertzstraße Trumpf.

Beim Aktionsprogramm gab es eine Entdeckerrallye, es wurde Stockbrot gebacken und mit Naturmaterialien gewerkt. Zudem bot der Tag ein Mitmachprogramm des Circus Maccaroni. Rollenrutsche, Kinderkarussell oder Trampolinspringen – die Jüngsten kamen wahrlich auf ihre Kosten. Obendrein gab es noch ein feines Bühnenprogramm mit Gesang und Tanz beispielsweise der 2a der Werner-von-Siemens-Schule. „Freies Spielen für freie Kinder heißt unser Motto.

Hier wurde ein Erfahrungsort geschaffen, an dem Kinder das soziale Miteinander lernen, kreativ sein können und Abenteuer erleben“, sagte Marcus Metz vom Stadtjugendausschuss, Leiter des Aktivspielplatzes. Selbst aus Neureut, Knielingen oder Mühlburg würden immer wieder Kinder das attraktive Areal aufsuchen. Ob im Baumhaus, im Kräutergarten oder beim Bau eines Insektenhotels – Kinder können beim naturpädagogischen Konzept spielend Neues lernen. Angetan vom munteren Treiben war auch Bürgermeister Dr. Albert Käuflein. „Der Aktivspielplatz ist sehr gut in den Stadtteil integriert und ein wichtiger Erlebnisort in der Nordweststadt“, betonte Käuflein. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe