Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Oktober 2018

Sonnenbad: 5.500 Euro eingeschwommen

FÜR LEBENSHILFE: „Silberfischchen“ bei 12-Stunden-Schwimmen in Aktion. Foto: Karlsruher Bäder

FÜR LEBENSHILFE: „Silberfischchen“ bei 12-Stunden-Schwimmen in Aktion. Foto: Karlsruher Bäder

 

12-Stunden-Aktion für die Lebenshilfe im Sonnenbad

Rund 500 Kinder und Erwachsene waren beim Zwölf-Stunden-Schwimmen im Sonnenbad für die gute Sache unterwegs. Am Ende standen 1.250 Kilometer auf der Tafel, zudem wurde im siebzehnten Veranstaltungsjahr die die 20.000-Kilometer-Marke geknackt.

Zahlreiche Sponsoren beteiligten sich an der größten integrativen Schwimmsportveranstaltung Süddeutschlands und zahlten pro geschwommenem Kilometer einen Euro - und sogar etwas mehr: Insgesamt kam eine Spendensumme in Höhe von 5.500 Euro zusammen. Den Spendenscheck übergaben Oliver Sternagel, Amtsleiter der Karlsruher Bäderbetriebe, und Ralf Gurock, Vorsitzender des Freundeskreis Sonnenbad, an Andrea Sauermost von der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung. Der Spendenbetrag fließt in diesem Jahr in die unterstützte Kommunikation der Hagsfelder Werkstätten. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe