Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 12. Oktober 2018

Stadtfest: Pyramide wird enthüllt

AM PLATZ DER GRUNDRECHTE steht eine der ersten Leuchte, die im Rahmen der Kampagne „Highlights Innenstadt“ auf Maßnahmen der Cityentwicklung hinweisen. Visualisierung: pr/Raumkontakt.de

AM PLATZ DER GRUNDRECHTE steht eine der ersten Leuchte, die im Rahmen der Kampagne „Highlights Innenstadt“ auf Maßnahmen der Cityentwicklung hinweisen. Visualisierung: pr/Raumkontakt.de

EIN KLEINKUNSTPROGRAMM mit Walking Acts sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung beim Stadtfest. Foto: Fränkle

EIN KLEINKUNSTPROGRAMM mit Walking Acts sorgt für abwechslungsreiche Unterhaltung beim Stadtfest. Foto: Fränkle

 

Feier mit verkaufsoffenem Sonntag / Auftakt der Kampagne „Highlights Innenstadt“

Beim Stadtfest am 13. und 14. Oktober laden Live-Musik, Kleinkunstprogramm und ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis mit Sonderangeboten und verkaufsoffenem Sonntag zum Besuch der Innenstadt ein. Höhepunkt ist die feierliche Enthüllung der Pyramide.

Fünf Jahre lang war das Karlsruher Wahrzeichen und Grabstätte des Stadtgründers Karl Wilhelm von Baden-Durlach wegen der Bauarbeiten der Kombilösung hinter einer schützenden Holzverkleidung verschwunden. Am Sonntag, um 11.45 Uhr, gibt OB Dr. Frank Mentrup die aufwändig restaurierte Pyramide im Rahmen eines kleinen Festakts an die Bürgerinnen und Bürger „zurück“. Bereits um 10.30 Uhr lädt Dekan Dr. Thomas Schalla zum „David-Gottesdienst“ mit einleitenden Worten zur Pyramide und der zuvor an dieser Stelle stehenden Konkordienkirche, in die Evangelische Stadtkirche ein.

Die feierliche Enthüllung findet im Rahmen des Karlsruher Stadtfests statt, das ab Samstag, 11 Uhr, gefeiert wird. Live-Musik, ein großes Kleinkunst-Programm mit Walking Acts und zentralen Kleinkunststationen und verkaufsoffenem Sonntag laden zum Besuch der Karlsruher Innenstadt ein. Gefeiert wird auf dem Marktplatz, dem Friedrichplatz, dem Ludwigsplatz, dem Kirchplatz St. Stephan sowie in der Kaiserstraße und den kreuzenden Fächerstraßen. Auf den Marktplatz lockt Rock und Pop mit bekannten Künstlern aus Karlsruhe und der Region: In Kooperation mit „die neue welle“ haben die Veranstalter ein vielseitiges Musikprogramm mit neun Bands für jeden Geschmack zusammengestellt.

Auf dem Stephanplatz beteiligt sich das Einkaufszentrum Postgalerie mit „Music Contest Meets Crazy Streetfood“, und auch die Händler in der Südlichen Waldstraße laden mit Sonderaktionen und Oldtimern zum außergewöhnlichen Shopping-Wochenende ein. In der Galerie Elwert und im Einrichtungshaus burger ist zudem eine Ausstellung des renommierten Pop-Art Künstlers James Rizzi zu sehen. Weitere Informationen zum Programm unter www.karlsruhe-erleben.de.

Highlights Innenstadt

Beim Stadtfest sind auch die ersten drei der sechs Leuchten-Installationen zu sehen, die in den nächsten zwei Jahren an wechselnden Standorten Maßnahmen der Innenstadtentwicklung besonders in Szene setzen. Als Vorlage für die überdimensional großen Karlsruher Leuchten diente ein Klassiker der Bolichwerke, einer traditionsreichen Leuchten-Manufaktur der Region. -red-/-fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe