Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Oktober 2018

TechnologieRegion: Landesmittel für TRK

Regionales Innovationsmanagement erhält 170.000 Euro

Im Rahmen des 8. Cluster-Forums Baden-Württemberg wurden vor kurzem die Preisträger des Förderaufrufs „Regionales Innovationsmanagement“ des Wirtschaftsministeriums prämiert.

Elf von 15 Anträgen aus dem ganzen Land können nun mit einer Unterstützung von insgesamt 1,6 Millionen Euro durch das Wirtschaftsministerium rechnen, darunter das Innogator NETZ der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK).

„Ein weiteres Mal sind wir mit einem Antrag als TechnologieRegion Karlsruhe erfolgreich“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der TRK Karlsruhe GmbH, der Karlsruher OB Dr. Frank Mentrup. „Ich freue mich sowohl für die antragsstellende Geschäftsstelle wie auch für die Region insgesamt, denn hinter dem Antrag stehen 20 Institutionen und Organisationen. Gemeinsam machen sie deutlich, dass erfolgreichen Anträgen erfolgreiche Vernetzung und Zusammenarbeit vorausgehen.“

Nach dem Gewinn des DigiHubs in Bruchsal ist ds TRK-Innogator NETZ bereits das zweite größere Förderprogramm, das erfolgreich 2018 für die Region und im Verbund mit Partnern gewonnen werden konnte. „Die Förderung sichert die Kapazitäten, um die regionalen Angebote besser abzustimmen und noch strategischer und besser auf die Bedarfe und Rahmenbedingungen der KMU auszurichten. Damit wollen wir auch das bestehende Innovations- und Wirtschaftsförderungsnetz im Süden und Norden der Region weiterausbauen.“, so Jochen Ehlgötz, Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe