Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 9. November 2018

Stimmen aus dem Gemeinderat: FÜR Karlsruhe: Neue Impulse für Wohnungsbau nötig

Friedemann Kalmbach, Stadtrat FÜR Karlsruhe

Friedemann Kalmbach, Stadtrat FÜR Karlsruhe

 

Die Hoffnung mit der Nachverdichtung alle Probleme mit fehlendem Wohnraum zu lösen sind gestorben. Dachte man vor kurzem noch mit Bebauung aller Baulücken, mit Aufstockung von Dachgeschossen, usw. dem Mangel abzuhelfen, geht man heute davon aus, dass dies bei weiterem Bevölkerungswachstum nur ein Beitrag sein kann.

Innenverdichtung ist begrenzt. Vor allem steht sie dem zunehmenden Bedürfnis nach Grün in der Stadt entgegen. In diesem Sommer wurde deutlich, wie wichtig die Luftströme durch die Stadt sind, wie bedeutsam Bäume und Grünflächen sind. Lebensqualität hängt geradezu davon ab. Wir sagen deshalb nur zu einer sehr maßvollen Innenverdichtung ja. Wir brauchen neue und innovative Lösungen. Deshalb fordern wir ein innovatives Hochhauskonzept. Dabei kommt es darauf an, den Mensch mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt zu stellen, ökologische Aspekte zu berücksichtigen und wirtschaftlich vertretbar zu bauen. Ole Scheeren scheint dafür der richtige zu sein.

Friedemann Kalmbach
Stadtrat FÜR Karlsruhe

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe