Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. November 2018

Abfallwirtschaft: Schadstoffmobil weiter unterwegs

 

In mehreren Stadtteilen bietet das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) Ende November eine besondere Entsorgungschance.

Wer etwa eingetrocknete Lacke und Farben loswerden möchte, hat am Dienstag, 20. November, von 14 bis 14.45 Uhr in Rüppurr (Kuhlager-Seele-Weg, Max-Planck-Gymnasium) sowie in Grötzingen (Laubplatz, vor dem Feuerwehrhaus) zwischen 15.30 und 16.15 Uhr Gelegenheit. Am Donnerstag, 22. November, hält das Fahrzeug in Bulach (Pulverhaus- beziehungsweise Grünwinkler Straße, unter der Brücke), von 14 bis 14.45, und von 15.30 bis 16.15 Uhr auf dem Walter-Rathenau-Platz der Nordweststadt. Weiter geht es am Dienstag, 27. November, in Grünwinkel / Heidenstückersiedlung von 14 bis 14.45 Uhr im verlängerten Staufenbergweg auf dem Friedhofs-Parkplatz, zwischen 15.30 und 16.15 Uhr in der Lindenallee (Rheinstrandhalle) in Daxlanden / Rheinstrandsiedlung. Beiertheim (14 bis 14.45 Uhr, Breite Straße / Verlängerte Gebhardstraße) und Dammerstock (15.30 bis 16.15 Uhr, Nürnberger Straße / Rechts der Alb, Kirche) sind am Donnerstag, 29. November, die Stationen.

Im Rahmen eines Pilotprojekts nehmen die Beschäftigten zudem Elektrokleingeräte wie Bügeleisen, Fön oder Kaffeemaschine entgegen, ebenso kleine Geräte der Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik sowie Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen. Weitere Info: karlsruhe.de/abfall.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe