Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. November 2018

Messe: Kinder helfen Kindern in Osteuropa

WEIHNACHTSGESCHENKE für bedürftige Kinder in Osteuropa nimmt die Messe Karlsruhe in den Büros am Festplatz an. Foto PR

WEIHNACHTSGESCHENKE für bedürftige Kinder in Osteuropa nimmt die Messe Karlsruhe in den Büros am Festplatz an. Foto PR

 

Messe Karlsruhe unterstützt den Weihnachtspäckchenkonvoi

Bereits seit 2001 bringt der Weihnachtspäckchenkonvoi Geschenke für bedürftige Kinder in entlegene und ländliche Gegenden Osteuropas. Der Grundgedanke ist: Kinder helfen Kindern und verschenken eigenes Spielzeug, Süßigkeiten oder auch eigene Bekleidung.

Dass auch Erwachsene und Firmen helfen können, beweist aktuell die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK), die ab Montag, 19. November, eine der vier Messehallen zur Verfügung stellt, um nicht nur Päckchen zu sammeln, sondern diese dort auch auf die LKWs verladen zu können.

Getragen wird die Aktion von der Stiftung Round Table Deutschland GmbH, die vor Ort in Osteuropa unter anderem mit der Caritas kooperiert und die Päckchen direkt in Schulen, Kindergärten und -heimen verteilt. Damit viele Päckchen auf den Weg gehen können, hat die KMK ihre Büros am Karlsruher Festplatz (im Konzerthaus; Seiteneingang) zur offiziellen Sammelstelle erklärt. Hier können alle Karlsruherinnen und Karlsruher bis zum 22. November Päckchen abgeben. Unter weihnachtspaeckchenkonvoi.de gibt es im Internet Tipps und Informationen darüber, wie einem Schuhkarton ein schön gepacktes Weihnachtsgeschenk wird. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe