Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. November 2018

Kultur: Werbung für die Niederlande

DOPPELT HÄLT BESSER: Die Niederlande präsentieren sich zum zweiten Mal bei der Bücherschau. Deren Botschafter Wepke Kingma (links) trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Foto: Fränkle

DOPPELT HÄLT BESSER: Die Niederlande präsentieren sich zum zweiten Mal bei der Bücherschau. Deren Botschafter Wepke Kingma (links) trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Foto: Fränkle

 

Die Niederlande sind Gastland der 36. Karlsruher Bücherschau im Regierungspräsidium am Rondellplatz.

Noch bis  2. Dezember erlaubt die beliebte Schau Lesebegeisterten zum zweiten Mal nach 2004  einen literarischen Blick über den regionalen Tellerrand hinaus in den Nordwesten Europas und bringt niederländische Lebensart und Kultur näher. 300 Verlage präsentieren wieder 22.000 Titel aller Genres, darunter allein 7.500 Neuerscheinungen. Im prall gefüllten Begleitprogramm finden sich Autorenlesungen, Krimiabende sowie spannende Angebote für Kinder und Jugendliche.

Zur Eröffnung der Bücherschau konnte der veranstaltende Landesverband Baden-Württemberg des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels den niederländischen Botschafter in Berlin, Wepke Kingma, begrüßen. Zuvor hatte sich Kingma im Rahmen eines Empfangs durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup in das Goldene Buch der Stadt Karlsruhe eingetragen. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe