Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. November 2018

Weihnachtsstadt: Eröffnung am Dienstag

VOM RIESENRAD kann man bereits am Tag der offenen Tür des Rathauses am Samstag, 24. November, und danach während des Christkindlesmarkts einen Blick auf die Weihnachtsstadt werfen. Foto Fränkle

VOM RIESENRAD kann man bereits am Tag der offenen Tür des Rathauses am Samstag, 24. November, und danach während des Christkindlesmarkts einen Blick auf die Weihnachtsstadt werfen. Foto Fränkle

 

Riesenrad und „Leuchtender Musikwald“ auf dem Markplatz

Alle Jahre wieder zeigt sich Karlsruhe mit vielen Aktionen und Veranstaltungen als Weihnachtsstadt. Nachdem im vergangenen Jahr das Lichtkonzept als wichtigste Neuerung gefeiert wurde, macht nun das erstmals auf dem Marktplatz aufgebaute Riesenrad schon seit Tagen neugierig, was die Weihnachtsstadt dieses Jahr alles zu bieten hat.

Das Warten hat schon bald ein Ende: Am kommenden Dienstag, 27. November, eröffnet Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz die Weihnachtsstadt Karlsruhe und ihre innerstädtischen Glanzlichter. Der Eröffnungsrundgang beginnt um 17 Uhr bei der Glühweinpyramide auf dem Christkindlesmarkt und führt weiter zur Lichtweihnacht auf dem Marktplatz, wo dieses Jahr zweimal täglich (18 und 20 Uhr) die Bäume im Takt zur Musik funkeln und glitzern. Beendet wird der Rundgang am Schlossplatz. Zum Beginn der 16. Saison der Stadtwerke Eiszeit gibt es eine Eröffnungsshow und anschließend eine Stunde lang kostenloses Eisvergnügen.

Der Christkindlesmarkt ist bis zum 23. Dezember täglich ab 11 Uhr geöffnet, das Kinderland St. Stephan lädt wiederum bis zum Dreikönigstag; 6. Januar, die Stadtwerke Eiszeit darüber hinaus bis zum 27. Januar zum Besuch ein.
Mit seiner einzigartigen Kulisse lockt wiederum Durlach die Besucher an. Der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt vor der Karlsburg öffnet vom 27. November bis 22. Dezember täglich ab 11 Uhr seine Pforten. Offiziell wird er von Ortsvorsteherin Alexandra Ries am Mittwoch, 28. November, um 18.30 Uhr eröffnet, die am Freitag, 30. November, um 17.30 Uhr ebenso den Weihnachtsmarkt im Durlacher Rathausgewölbe offiziell freigibt. Dort werden an den Adventswochenenden freitags bis sonntags jeweils von 11 bis 19 Uhr allerlei weihnachtliche Handarbeiten und Geschenkartikel verkauft.

Rund 70 Partner aus Kultur, Wirt-schaft, Freizeit und Kirchen sind Teil der Weihnachtsstadt Karlsruhe und sorgen neben den Märkten mit einem bunten Erlebnisprogramm für viele besinnliche und festliche Stunden. Das Programmheft mit Infos zu allen Veranstaltungen und Höhepunkten ist gedruckt erhältlich an vielen Stellen in der Region sowie als e-Paper auf weihnachtsstadt-karlsruhe.de. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe