Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Dezember 2018

Kultur: Städtische Galerie weckt Vorfreude auf Paris

Foto: pr

Foto: pr

 

Wer nicht alltägliche Weihnachtsgeschenke sucht, wird in der Städtischen Galerie fündig. So stehen im Museumsshop des Förderkreises Künstlerarbeiten für jeden Geschmack und Geldbeutel zum Verkauf. Das Sortiment reicht von fantasievoll gestalteten Klappkarten und handkolorierten Offsetdrucken im Briefkartenformat über Fotografien und Multiples bis hin zu originalen, gerahmten Grafiken und kleinen Gemälden. Alle Arbeiten wurden als Unikate oder in kleinen Auflagen exklusiv für den Museumsshop gefertigt.

Das zweite Angebot lädt zu einer Reise nach Paris ein – nicht mit dem TGV, sondern in den Räumen der Städtischen Galerie in der Lorenzstraße. Denn vom 23. Februar bis zum 2. Juni 2019 zeigt das Museum eine große Sonderausstellung zum Thema „Paris, Paris! Karlsruher Künstler an der Seine 1850-1930“. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts galt Paris als führende Kunstmetropole Europas.

Auch aus der Fächerstadt machten sich zahlreiche Maler, Grafiker und Bildhauer auf den Weg in das faszinierende Zentrum der Moderne. Die neue Ausstellung beleuchtet erstmals die facettenreichen Spuren, die der Kunsttransfer Paris – Karlsruhe hinterlassen hat. Zu Weihnachten können schon jetzt Gutscheine (unser Bild) zu sechs Euro (Eintritt und Führung) sowie 36 Euro (Eintritt, Führung und reich bebilderter Katalog) für den Paris-Besuch im Museum verschenkt werden. -red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe