Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Dezember 2018

Verabschiedung: Von Karlsruhe nach Mannheim

ZUM ABSCHIED überreichte Bürgermeister Klaus Stapf (r.) ein Präsent aus der Karlsruher Majolika an Prof. Dr. Hennes. Foto: Kümmerle

ZUM ABSCHIED überreichte Bürgermeister Klaus Stapf (r.) ein Präsent aus der Karlsruher Majolika an Prof. Dr. Hennes. Foto: Kümmerle

 

Der Medizinische Geschäftsführer Prof. Dr. Hennes verlässt das Städtische Klinikum

Der bisherige Medizinische Geschäftsführer des Städtischen Klinikums Karlsruhe, Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes, wendet sich künftig neuen Aufgaben zu.

Am 16. November hatte der Aufsichtsrat der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes zum neuen Medizinischen Geschäftsführer berufen. In der Sitzung des Aufsichtsrates am Mittwoch, 12. Dezember, verabschiedete Gremiumsvorsitzender Bürgermeister Klaus Stapf Hennes, der das Klinikum zum Ende des Jahres verlässt. "Wir danken Herrn Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes für seine Tätigkeit im Klinikum, insbesondere für seine Aktivitäten im Rahmen des Neubauprojektes und sein Engagement bei der Optimierung des medizinischen Leistungsportfolios", so Stapf. "Bei der Verwirklichung seiner Zukunftspläne wünschen wir ihm viel Erfolg und gutes Gelingen."

Hennes dankte insbesondere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die hoch motiviert und konstruktiv daran arbeiten, das Klinikum als Maximalversorger für die Patientinnen und Patienten weiter auszubauen und sicher in die Zukunft zu führen. Er wünschte dem Klinikum für die Zukunft alles Gute. Mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit des Klinikums hat Hennes zusammen mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Markus Heming mit dem im Frühjahr 2016 vorgelegten integrierten Entwicklungskonzept und dem Medizinkonzept über die mittel- und langfristige Zielplanung eine wesentliche Grundlage zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Klinikums geschaffen. In diesem Rahmen wurden umfassende Projekte initiiert, um das Klinikum durch eine funktionale und zeitgemäße Infrastruktur und angemessene Unterbringungsmöglichkeiten für die Patienten dauerhaft leistungs- und wettbewerbsfähig zu machen. Interimsmäßig folgt Hennes für zwei Jahre der Leiter der Neurochirurgischen Klinik, PD DR. Dr. h.c. Uwe Spezger als medizinischer Geschäftsführer. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe