Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Dezember 2018

Mobilität: Echte Teilhabe am Nahverkehr

Die Vollversammlung der im Stadtjugendausschuss (stja) organisierten Karlsruher Jugendverbände greift ein Anliegen der Jugendkonferenz vom März auf und fordert ein kostenloses Ticket im öffentlichen Nahverkehr für Schülerinnen und Schüler, Azubis und junge Leute, die Freiwilligendienst leisteten.

"Wir setzen uns für die echte Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen ein", unterstrich stja-Vorsitzender Daniel Melchien. Mobilität sei dabei eine wesentliche Voraussetzung für die Teilnahme an Bildungs- und Kulturangeboten, an der Freizeitgestaltung und zur Pflege sozialer Kontakte. Es genüge deshalb nicht, vergünstigte Eintritte anzubieten. Kinder und Jugendliche müssten die Angebote auch ohne Barrieren erreichen können. Mit Blick auf die massiven Ungerechtigkeiten in der Preisgestaltung der Tarife des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) sei dies aber nicht möglich, betont Melchien. Die Möglichkeit einer verbilligten ScoolCard greife zu kurz. Der Abonnementkauf bleibe vielen Familien verwehrt, bei denen der KVV aufgrund von Schufa-Einträgen keine Ratenzahlung akzeptiere. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe