Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Januar 2019

ÖPNV: KVV bietet Sonderkarte

Ticket „Regio Spezial“ gilt zwischen KVV und VPE

Seit Anfang Dezember gibt es in Baden-Württemberg einen landesweiten Nahverkehrstarif. Mit nur einem Ticket können Nutzerinnen und Nutzer mit Bussen und Bahnen über alle 22 Verkehrsverbünde im Land hinweg reisen. In Absprache zwischen einzelnen Verbünden und der Baden-Württemberg-Tarif GmbH gibt es jedoch auch weiterhin wenige Sonderregelungen.

Hierzu zählt das KVV-Ticket „Regio-Spezial“, das vorübergehend für den verbundübergreifenden Verkehr zwischen dem Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE) und dem KVV im gesamten Netz des KVV, VPE sowie auf der S6 zwischen Neuenbürg und Bad Wildbad, zusätzlich auf der S9 zwischen Kleinvillars und Bretten gilt.

Weil diese Tageskarte zu 11,70 Euro (solo) und 20,30 Euro (bis fünf Personen) kurzfristig auf den Weg gebracht wurde, ist das Ticket bislang nur über die Verkehrsverbünde erhältlich und erst ab Februar auch über die Deutsche Bahn. Hier kann es bislang nur über die App DB Navigator bezogen werden. Details zu Gültigkeit, Preis und Varianten gibt es online auf www.kvv.de unter dem Punkt „Sonderregelungen Regio Spezial“. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe