Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Januar 2019

Gemeinderat: Fuhrpark ohne Dieselschäden

Nur sechs Kraftfahrzeuge, deren Software im Dieselskandal von den Vorwürfen gegen die Volkswagen AG betroffen sind, gibt es im Fuhrpark der Stadtverwaltung und der städtischen Gesellschaften.

Nachdem sie bereits im Rahmen einer Rückrufaktion auf einen gesetzeskonformen Stand gebracht wurden, ist kein bezifferbarer Schaden entstanden, der rechtlich einzuklagen sei. „Wir haben den Fuhrpark rechtzeitig umgestellt“, zeigte sich Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz mit der Antwort der Verwaltung auf den Überprüfungsantrag der KULT-Fraktion ebenso zufrieden, wie Uwe Lancier (KULT), die beiden Fraktionsvorsitzenden Tilman Pfannkuch CDU) und Johannes Honné (GRÜNE) sowie Marc Bernhard (AfD). -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe