Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Januar 2019

Karlsruher Gartenträume: Neuer grüner Wettbewerb startet

 

In der Tradition grüner Wettbewerbe startet das Gartenbauamt 2019 ein neues Konzept unter dem Titel „Gartenträume“. Um Freiräume und Begrünungen stärker einzubinden, bürgerschaftliches Engagement zu fördern.

Mit Elementen der damit in bisheriger Form abgelösten Blumenschmuck- und Hinterhofwettbewerbe. Im Fokus stehen die Wertschätzung eines grünen Freiraums und Lust am Gärtnern. Neben der Verschönerung mit Pflanzen sind der Einfluss der Begrünungen auf das Klima und der Erhalt der Artenvielfalt von Bedeutung.

Zur Förderung einer lebenswerten Stadt offeriert das Gartenbauamt weiterhin das „Programm zur Begrünung von Höfen, Dächern und Fassaden“, das kostenlose Beratungen im Stadtgebiet und finanzielle Förderung in den dichtbebauten innerstädtischen Bereichen und der Altstadt von Durlach umfasst (karlsruhe.de/hdf_foerderung).

Bei jährlich wechselndem „Gartenträume“-Schwerpunkt geht es 2019 um „Begrünungen, die den Straßenraum beleben“. Das Gartenbauamt möchte zu Erhalt und Anlage grüner Vorgärten und begrünter Hausfassaden ermutigen. Für dieses Jahr können somit Vorgärten, Gartenräume zwischen den Häusern, aber auch begrünte Hausfassaden im Gehwegbereich (ohne Vorgartenfläche) bis zum 30. Juni angemeldet werden.

Die Flächen müssen sich auf dem Grundstück des jeweiligen Hauses, der Einrichtung befinden und von den Teilnehmenden gepflegt werden. Für „Gartenträume“ stehen 20.000 Euro zur Verfügung. Information und Kontakt: Stadt Karlsruhe, Gartenbauamt, Lammstraße 7 a, 76124 Karlsruhe (Postanschrift), Telefon: 0721/133-6754 oder -6701, E-Mail: Gartentraeume@gba.karlsruhe.de. Details dazu auf www.karlsruhe.de/gruener_wettbewerb. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe