Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Januar 2019

Städtepartnerschaften: Austausch mit Nancy fördern

In Aachen besiegelten am vergangenen Dienstag Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron 56 Jahre nach dem Élysée-Vertrag einen neuen Freundschaftspakt. In Karlsruhe debattierte der Gemeinderat einen Antrag der SPD zur weiteren Intensivierung der Kontakte mit Nancy.

Städtische Azubis sowie die der Gesellschaften sollten demnach bei einem freiwilligen Praktikum in der französischen Partnerstadt die Arbeitsweise des Nachbarn kennenlernen und ihre Sprachkenntnisse verbessern können. Sie habe einen „Anstoß“ geben wollen, begründete Stadträtin Gisela Fischer ihr Ansinnen: „Lassen Sie uns gemeinsam weiterdenken, wie wir den Austausch voranbringen.“ CDU-Kollegin Karin Wiedemann begrüßte die Initiative. Denkbar wäre ein solches Praktikum etwa als Auszeichnung für besondere Leistungen, die Kosten trage die Verwaltung.

„Es lohnt sich“, wusste aus eigener Erfahrung Zoe Mayer (GRÜNE), und auch KULT-Stadtrat Michael Haug unterstützte den Antrag. Wer wolle, solle dabei sein, das dürfe nicht am Geld scheitern. Von einer „hervorragenden Idee“ sprach FDP-Stadtrat Tom Høyem und plädierte angesichts der in der Verwaltungsantwort aufgeführten „bürokratischen Hinderungsgründe“ für „pragmatische Lösungen.“ Das Thema soll auf Wunsch des Gemeinderats im Personalausschuss vertieft werden. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe