Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Februar 2019

Stadtwerke: Rhein wird aus Karlsruhe geschützt

Die Internationale Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke im Rheineinzugsgebiet (IAWR) hat für die nächsten Jahre ihren Sitz bei den Karlsruher Stadtwerken. Prof. Dr. Matthias Maier, Leiter der Trinkwasserversorgung bei den Stadtwerken, hat die Präsidentschaft inne, die Geschäftsführung übernimmt Wolfgang Deinlein.

Regelmäßig wechselt der Sitz der IAWR, zuvor war sie in Köln angesiedelt. Die IAWR ist eine Dachorganisation aus mehreren Verbänden und vertritt etwa 120 Wasserwerke aus den sechs Anrainerstaaten Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden. In diesem Gebiet sind 30 Millionen Menschen für die Trinkwasserversorgung auf das Wasser des Rheins, seiner Nebenflüsse, Seen und das Grundwasser in seinem Einzugsgebiet angewiesen. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe