Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. März 2019

Vorschau

Fünf Verkehrsunternehmen haben Kooperationsvertrag unterzeichnet / Bestellung von 240 TramTrains mit Ersparnis von je einer Million Euro geplant

TramTrains: Gemeinsam stärker und günstiger

„Gemeinsam sind wir stärker“: Leitendes Motto eines Verkehrsbetriebe-Quintetts, das Geld, Zeit und Ressourcen über eine gemeinsame Großbestellung von rund 240 TramTrains sparen möchte. Initiiert durch Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben die Akteure ein Standardbahn-Konzept erarbeitet.

weiterTramTrains: Gemeinsam stärker und günstiger
Gemeinschaftsstand der Immobilienprofis aus der TRK

TechnologieRegion: Präsent bei Expo Real

Auf Europas größter Immobilienfachmesse, der Expo Real in München präsentiert sich die TechnologieRegion Karlsruhe TRK) erneut vom 7. bis 9. Oktober.

weiterTechnologieRegion: Präsent bei Expo Real

Vorschau

Heidesee Neureut: Schutz von Mensch und Natur

Als „idyllisches Örtchen in Neureut“ bezeichnete Ortsvorsteher Achim Weinbrecht den Heidesee und Irma Boss, Vorsitzende des dortigen Bürgervereins, nannte ihn ein „Kleinod vor der Haustür“.

weiterHeidesee Neureut: Schutz von Mensch und Natur

Vorschau

Dreck-weg-Wochen: Karlsruhe macht Dreck weg

Müll aus der Natur entfernen und Karlsruhe sauber halten: Am 11. März sind die Karlsruher Dreck-weg-Wochen in ihre 13. Runde gegangen. Noch bis 30. April können sich Freiwillige am gemeinsamen Frühjahrsputz in der Fächerstadt beteiligen.

weiterDreck-weg-Wochen: Karlsruhe macht Dreck weg
Stadt gegen Rassismus und Antisemitismus

Woche der Brüderlichkeit: „Antisemitismus geht uns alle an“

„Karlsruhe positioniert sich klar gegen Rassismus und Antisemitismus. Den Zustand eines Gemeinwesens erkennt man am besten daran, wie es mit seinen Minderheiten umgeht“, sagte OB Frank Mentrup beim Auftakt der „Woche der Brüderlichkeit“ am Sonntag im Rathaus.

weiterWoche der Brüderlichkeit: „Antisemitismus geht uns alle an“

Vorschau

Fortschritte unter Straße und Trasse / Gleisstrang komplett / Vorkehrungen für Sperrung des heutigen Kriegsstraßentunnels

Kombilösung: Lammstraße und Europaplatz heller

Das Auskleiden der unterirdischen Haltestellen mit den hellweißen Betonwerksteinen ist nun auch in den letzten beiden Stationen auf der Ost-West-Achse des Bahntunnels unter der Kaiserstraße in vollem Gang. Während Arbeiter die bis zu 70 Kilogramm schweren Platten im U-Halt Lammstraße schon weitestgehend auf den Bahnsteigen und an den Wänden verlegt haben, sind sie im Europaplatz bereits auf den ersten Bodenflächen und an den Bahnsteigkanten montiert.

weiterKombilösung: Lammstraße und Europaplatz heller

Vorschau

Messeduo mit vielen geschmackvollen Angeboten

Messe: Wohnen und Geniessen

Der Frühling hält wieder Einzug in die Karlsruher Messehallen. Die Lifestylemesse Inventa mit ihren Themenbereichen Garten, Leben und ökologisches Bauen präsentiert von Freitag, 15., bis Sonntag 17. März aktuelle Trends der Gartengestaltung, Design-Klassiker und neueste Kreationen der Möbelbranche. Zeitgleich lädt die RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting, zum Entdecken, Genießen und Kaufen von Weinen, Spirituosen und Delikatessen direkt vom Erzeuger ein.

weiterMesse: Wohnen und Geniessen

Vorschau

Messe: Rehab zeigt Innvoation in Aktion

Die neuesten Reha-, Orthopädie- und Medizintechnikprodukte sowie Innovationen für Pflege und Therapie präsentieren rund 450 Aussteller aus 18 Ländern vom 16. bis 18. Mai in der Messe Karlsruhe auf der Rehab – Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion.

weiterMesse: Rehab zeigt Innvoation in Aktion

Leseabend: „Tödliche Tapas“

Aus ihrem aktuellen Roman "Rieslingtrüffel", liest Gina Greifenstein am Mittwoch, 20. März, um 19.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Neureut.

weiterLeseabend: „Tödliche Tapas“
Anmelden für "KreativStart" am 11. und 12. April

"KreativStart": Schöne neue Arbeitswelt

Was wichtig ist, um mit den eigenen Geschäftsideen erfolgreich durchzustarten, Netzwerke zu erweitern und sich aus erster Hand über aktuelle Themen und Trends zu informieren, erfahren Interessierte am 11. und 12. April bei "KreativStart", dem Kongress für kreative Unternehmen im Tollhaus.

weiter"KreativStart": Schöne neue Arbeitswelt

Waldpädagogik: In Holzwerkstatt selbst schnitzen

Schnitzen, was das Zeug hält, und Praktisches mit heim nehmen: Diese Chance bietet die Holzwerkstatt der Waldpädagogik wieder vielfältig samt fachkundiger Anleitung.

weiterWaldpädagogik: In Holzwerkstatt selbst schnitzen

Vorschau

Stutensee führt zum April Karlsruher Pass 65 Plus ein

Karlsruher Pass: Teilhabe für alle Älteren

Das Erfolgsmodell Karlsruher Pass expandiert weiter: Ab 1. April können ältere Bewohnerinnen und Bewohner Stutensees die Variante „65 Plus“ nutzen. Seit 2013, damals erste Kommune der Sozialregion, wendet die Große Kreisstadt die in Karlsruhe bewährte Unterstützung mit dem Kinderpass an. Beides, um Armut zu bekämpfen und mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

weiterKarlsruher Pass: Teilhabe für alle Älteren
Seit den Sommerferien laufen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Wasserwerkbrücke

Bauarbeiten: Sperrung für Wasserwerkbrücke

Zwischenzeitlich wurde das Bestandsbauwerk abgebrochen, die neuen Fundamente hergestellt und die Ertüchtigung der Widerlager abgeschlossen. Bisher konnten die ersten drei neuen Brückensegmente eingehoben werden.

weiterBauarbeiten: Sperrung für Wasserwerkbrücke

Vorschau

Varianten für Verkehrskonzepte und Haussanierungen bei Stadtteilkonferenz im Fokus

Stadtteilkonferenz: Mischflächen für Straßen in Aue

Bestens besucht war die Stadtteilkonferenz Sanierungsgebiet Durlach-Aue kürzlich im Durlacher Rathaus. Seit 2015 läuft der Bürgerdialog-Prozess im Sanierungsgebiet. Nach etlichen Workshops, Konferenzen und Stadtteilrundgängen wurden nun die Gestaltungskonzepte für den Straßenraum und die Ortsmitte erörtert und zudem Fördermodalitäten für private Eigentümer vorgestellt.

weiterStadtteilkonferenz: Mischflächen für Straßen in Aue

Vorschau

Workshop bringt Interessengruppen zusammen / Grundstein für Testversionen gelegt

Digitalisierung: App für Freizeit und Bürgerdienste

Mit dem Projekt „digital@KA“ entwickelt die Stadt Karlsruhe eine Multifunktions-App, die zum Bindeglied zwischen analoger und digitaler Welt werden soll. Ziel ist es, mit nur einem Passwort (Single-Sign-On) einen einfachen Zugang zu verschiedenen städtischen und privaten Diensten zu ermöglichen.

weiterDigitalisierung: App für Freizeit und Bürgerdienste

Vorschau

Brauereibesitzer und Stifter Karl Schrempp starb vor 100 Jahren am 4. März 1919

Stadtgeschichte: In der Gesellschaft vielfach aktiv

Dem Bier war Karl Schrempp schon bei seiner Geburt 1846 in Oberkirch nahe, der Vater war dort Bierbrauer und Gastwirt „Zum Greifen“. Der Sohn trat in seine Fußstapfen, aber ganz eigenständig. In Karlsruhe erwarb der frisch Zugezogene und Vermählte 1871 die kleine Brauerei Schuberg in der Waldstraße 16.

weiterStadtgeschichte: In der Gesellschaft vielfach aktiv

Vorschau

Stadtarchiv erhielt 66 erschütternde Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg

Stadtgeschichte: „Wundere mich, dass ich noch lebe“

Tagelang im Schützengraben, ohne etwas zu essen, furchtbarer Hunger, Kaffeekochen mit Leichenwasser, in der Januarkälte bis zum Bauch im Wasser, Granaten und Infanteriefeuer über den Köpfen, daneben unbegrabene Tote mit gebrochenen Augen, Sehnsucht nach der Familie, dem Frieden, aber auch Dank für viele Päckchen mit dem Nötigsten: Der Krieg ist „grässlich“, schrieb der Durlacher Fritz Giesecke und: „Ich wundere mich, dass ich noch lebe“.

weiterStadtgeschichte: „Wundere mich, dass ich noch lebe“
Weg mit Stereotypen

Wochen gegen Rassismus: Informativ und bunt

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ ist nicht nur Grundpfeiler der Verfassungsordnung, sondern auch Leitmotiv der Karlsruher Wochen gegen Rassismus, die am 15. März im Bürgersaal des Rathauses eröffnet werden. Bis 31. März können Interessierte aus zumeist eintrittsfreien, rund 100 Veranstaltungen wählen.

weiterWochen gegen Rassismus: Informativ und bunt

Vorschau

ZKM: Lichtermeer in Indien inszeniert

Zu Indiens größtem multikulturellen Straßenfestival Kala Ghoda Anfang Februar baute der Karlsruher Künstler Rainer Kehres mit dem indischen Publikum und auf Einladung des ZKM eine farbenfrohe Lichtskulptur.

weiterZKM: Lichtermeer in Indien inszeniert

Pfinzgaumuseum: Museumsfest mit buntem Programm

Das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach feiert am Sonntag, 17. März, sein Museumsfest. Bei freiem Eintritt geht es zwischen 11 und 18 Uhr im Festsaal der Karlsburg und im Museum mit Aktionen und Führungen rund.

weiterPfinzgaumuseum: Museumsfest mit buntem Programm
Karlsruher Krimitage vom 27. März bis 10. April

Karlsruher Krimitage: Literarische Verbrechen

Der "Tatort Karlsruhe" feiert Jubiläum: Zum zehnten Mal macht die deutsche Krimiszene die badische Metropole bei den Karlsruher Krimitagen vom 27. März bis 10. April zum Schauplatz literarischer Verbrechen. Und das an ungewöhnlichen Lesestätten wie dem Musentempel, dem Fasanenschlösschen, im Hörsaal des Klinikums, der Simeonkirche am Alten Friedhof oder den Turmbergterrassen in Durlach.

weiterKarlsruher Krimitage: Literarische Verbrechen

Kultur: Kunstprojekt zu Grundrechten

Der Marktplatz ist nach Jahren der Baustellen wieder gestalt- und bespielbar - und für Bernadette Hörder und Ulrike Israel „Aus gutem Grund – ein Platz für alle“.

weiterKultur: Kunstprojekt zu Grundrechten

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Teilerfolg für CDU: Nachbesserung bei Gehwegparkverbot

Kaum ein Thema wird derzeit so kontrovers diskutiert wie die Durchsetzung des Gehwegparkverbots und der damit verbundene Wegfall an Parkmöglichkeiten.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Teilerfolg für CDU: Nachbesserung bei Gehwegparkverbot

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: SPD: „PiA“: Erfolgsmodell gegen Fachkräftemangel in Kitas

PiA, die praxisorientierte Ausbildung für den Erzieherberuf, wird in Karlsruhe besonders gut angenommen. Die Zahl der Plätze wurde erst kürzlich auf 150 aufgestockt. Frühkindliche Bildung stellt seit jeher einen Schwerpunkt sozialdemokratischer Politik dar.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: SPD: „PiA“: Erfolgsmodell gegen Fachkräftemangel in Kitas

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Günstigere Preise für mehr Fahrgäste

Die GRÜNE-Fraktion will mit drei Initiativen für günstigere Fahrpreise im KVV mehr Menschen zum Umsteigen auf Busse und Bahnen bewegen: entfernungsabhängige Preise, Tickets zum bwtarif an allen KVV-Automaten und Freifahrt an Adventssamstagen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Günstigere Preise für mehr Fahrgäste

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Hortsituation in Knielingen – Raum für Kinder schaffen

Familien lieben Knielingen. Der Stadtteil in Rheinnähe mit viel Grün bietet hohe Lebensqualität und gehört zu den „Karlsruher Dörfern“ in der Stadt. Mit Knielingen 2.0 ist erstark gewachsen und der Anteil junger Familien hat sich deutlich erhöht. Kein Wunder, dass der Bedarf an Betreuungsplätzen gestiegen ist. Die Stadt bemüht sich, die aktuell fehlenden Plätze schnell zu schaffen. Das ist gut.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Hortsituation in Knielingen – Raum für Kinder schaffen

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Was hilft gegen den Mietpreiswahnsinn?

Die Mieten in den Städten steigen. Maßnahmen wie die Mietpreisbremse verfehlen ihre Wirkung. Welche Ideen könnten die Wohnungsnot in den Großstädten lösen?

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Was hilft gegen den Mietpreiswahnsinn?

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Nachverdichtung? So nicht!

In der Kolberger Straße 3 - 5 machten die Waldstadtbürger den herbestellten Stadträten beim Vor-Ort-Termin am 9. März eindringlich klar: „Nachverdichtung? So nicht!“

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Nachverdichtung? So nicht!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FÜR Karlsruhe: Bauverdichtung in der Waldstadt

Die Verwaltung plant derzeit eine Verdichtung des Wohnraums in der Waldstadt ohne dabei die Menschen ausreichend eingebunden zu haben.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FÜR Karlsruhe: Bauverdichtung in der Waldstadt

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: Die Südstadt vor den Geldkraken schützen

Das abrupte Ende der Gaststätte Walhalla hat viele aufgeschreckt. Es ist nicht nur das Ende einer langen Kneipentradition. Das Hinterzimmer und der große Saal waren für viele Gruppen ein willkommener Tagungs- oder Veranstaltungsort.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: Die Südstadt vor den Geldkraken schützen

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FW: Der Widerstand nimmt zu!

Nachdem sich der Widerstand der Anwohner in der Nordweststadt und am Fasanengarten gegen die geplante Nachverdichtung formiert hat, wird nun auch in der Waldstadt der Widerstand gegen die dortigen Nachverdichtungspläne lauter.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FW: Der Widerstand nimmt zu!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: parteiloser Stadtrat Stefan Schmitt: Die Bienenzähler

Bei den Haushaltsberatungen wollte die SPD Geld, um die Bienen zu zählen. Das „Bienensterben“ ist ein Fake, der seit 10 Jahren Konjunktur hat und von der Welt-Ernährungsorganisation korrigiert wurde.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: parteiloser Stadtrat Stefan Schmitt: Die Bienenzähler

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen