Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. April 2019

Gartenbauamt: Karl wirbt für die BUGA Heilbronn

BUGA-ZWERG KARL will Lust machen auf die Bundesgartenschau.

BUGA-ZWERG KARL will Lust machen auf die Bundesgartenschau.

 

Ziemlich groß für einen Gartenzwerg ist Karl. Die 1,60 Meter hohe Symbolfigur ist Botschafter der Bundesgartenschau (BUGA) Heilbronn, die unter dem Motto „Blühendes Leben“ ab 17. April bis Anfang Oktober stattfindet.

Das vor dem Eingang Süd des Zoologischen Stadtgartens stehende „blütenpinke Kerlchen steht auch für die Verbundenheit beider Städte“, betonte BUGA-Marketingleiterin Mirjam Weber. An Gemeinsamkeiten fielen ihr und der Karlsruher Gartenbauamtsleiterin Cornelia Lutz mehrere Aspekte ein: Da ist die BUGA 1967, mit der Stadtgarten und Zoo neu gestaltet wurden. Und der Name Karl - der sich aus dem BUGA-Areal am Karlshafen ableitet, aber auch auf den Karlsruher Stadtgründer Markgraf Karl Wilhelm zurückgehen könnte.

Der Leitgedanke „Stadt der kurzen Wege“ findet sich in der BUGA-Modellsiedlung ebenso wieder wie in der Karlsruher Stadtentwicklung. Und schließlich bringt die Stadtbahn S4 Karlsruher Besucher auf direktem Weg vom Bahnhofsvorplatz zur BUGA (www.buga2019.de). -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe