Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. April 2019

Kultur: „Hans im Pech“ hatte viel Glück

GLANZVOLLES FINALE: Auf der Schauburg-Showtreppe trafen sich Akteure und Preisträger zum Gruppenbild. Foto: ID/pr.

GLANZVOLLES FINALE: Auf der Schauburg-Showtreppe trafen sich Akteure und Preisträger zum Gruppenbild. Foto: ID/pr.

 

Glück hatte der Kurzfilm "Hans im Pech" von Rena Dumont bei der diesjährigen Award Gala des Filmfestivals Independent Days, bei dem insgesamt zwölf Filmpreise im Wert von 13.000 Euro vergeben wurden.

Zuvorderst konnte sich die Regisseurin über den Filmpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe freuen. Zudem durfte sie für ihren erkrankten Hauptdarsteller Markus Hering den ZEUS-Award in der Kategorie "Best Actor" entgegen nehmen. Der mit 1.500 Euro dotierte Publikumspreis der Stadt Karlsruhe ging nach Österreich für den Kurzfilmbeitrag "Karneval der Kellner" von Alexander Peskador. Damit verbunden war auch die Verleihung einer von sechs KARLINA-Trophäen, die in Gestalt einer kleinen Mops-Dame als Festival-Maskottchen daher kommen und von der Karlsruher Majolika-Manufaktur produziert wurden.

-red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe