Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 3. Mai 2019

Vorschau

Mit Komfort zum Umsteigen bewegen / Vier neue Haltestellen und Wendeschleife für Linie 2 sollen Ende 2020 fertig sein

Nahverkehr: Knielingen 2.0 bekommt versprochene Tram- und Innenstadt-Anbindung

Mit den künftigen Haltestellen Sudetenstraße, Pionierstraße, Egon-Eiermann-Allee sowie samt Wendeschleife und Abstellgleis Knielingen-Nord für Tramlinie 2 rückt die ersehnte und von Anfang an eingeplante Anbindung des Neubaugebiets im Karlsruher Nordwesten in Sicht: Montag war Spatenstich, voraussichtlich schon Ende 2020 geht die Neubaustrecke in Betrieb

weiterNahverkehr: Knielingen 2.0 bekommt versprochene Tram- und Innenstadt-Anbindung

Vorschau

Fest der Sinne: Kaufen und Genießen

Das erste Mai-Wochenende steht ganz im Zeichen der Sinnesfreuden und des Genusses. Zum vierten Mal verwandelt das Fest der Sinne die Karlsruher Innenstadt in eine bunte Frühlingslandschaft und lädt mit vielen Attraktionen und Angeboten zum Schlendern, Schlemmen, Genießen und Shoppen ein.

weiterFest der Sinne: Kaufen und Genießen

Offene Pforte: Japanisches Flair

Japanische Gartenkultur können Blumenliebhaber im Rahmen der "Offenen Pforte 2019" in Rüppurr erleben. Am Samstag, 4. Mai, gewährt ein Privatgarten in der Lange Straße 59 von 11 bis 18 Uhr Einblick in eine Gestaltung mit Steinlaternen, japanisch geschnittenen Kiefern, See und einem mit Thymian bepflanzten Miniaturberg Fuji.

weiterOffene Pforte: Japanisches Flair

EFFEKTE: Rhythmus des Lebens

Beim kommenden EFFEKTE-Wissenschaftsdienstag dreht sich alles darum, wie das menschliche Leben von Rhythmus bestimmt wird.

weiterEFFEKTE: Rhythmus des Lebens

Vorschau

Gemeinsame Erklärung von KSC und Stadt Karlsruhe

Wildparkstadion: Beschwerde eingelegt

Der Karlsruher SC hat in enger Abstimmung mit der Stadt Karlsruhe fristgerecht Beschwerde bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) gegen deren Ablehnung des Ausnahmeantrags nach Nichtüberdachung der provisorischen Südtribüne im Wildparkstadion eingelegt.

weiterWildparkstadion: Beschwerde eingelegt

Vorschau

Empfang zu Tag der Arbeit betont Gemeinschaft für Beschäftigte und Unternehmen

Tag der Arbeit: Bekenntnis zu Europa als Signal

Wenige Wochen vor der Europawahl fokussierten die Akteure des Tags der Arbeit schon beim Stadtempfang vorige Woche ein Bekenntnis. „Europa: Jetzt aber richtig!“, stand auf einem Banner, das Mitwirkende und Gäste danach unterschrieben. „Vielleicht mit einem Statement“, ergänzte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup den Appell, um selbst damit vorzulegen: „Europa als Heimat für Frieden – gerade auch in Karlsruhe.“

weiterTag der Arbeit: Bekenntnis zu Europa als Signal

Vorschau

Zunächst 1.600 Arbeitsplätze

dm-Firmenzentrale: Schon im Juli erste Umzüge

„Die Zeit des Abschieds naht“ zeigte sich in der letzten Woche Erich Harsch, der Vorsitzende der dm-Geschäftsführung, „schon etwas wehmütig“ bei der Pressekonferenz zum ersten Geschäftshalbjahr 2018/2019. Denn zum letzten Mal hatte dm in die Konzern-Zentrale in der Carl-Benz-Straße eingeladen, in der ein großes Stück der Erfolgsgeschichte des 1973 in Karlsruhe gegründeten Unternehmens geschrieben wurde.

weiterdm-Firmenzentrale: Schon im Juli erste Umzüge

Beratung: Gewaltfrei die Kinder erziehen

Wenn Kinder nicht einschlafen, schreien oder in der Trotzphase sind, fällt es Eltern oft schwer, ruhig zu bleiben. Wer als Mutter oder Vater an Grenzen kommt, hat nicht versagt, sondern kann Hilfe in Anspruch nehmen.

weiterBeratung: Gewaltfrei die Kinder erziehen

Bibliotheken: Musik und Krabbeln

In den Karlsruher Bibliotheken warten nicht nur Bücher auf Leserinnen und Leser: Zwei Mal monatlich lädt die Kinder- und Jugendbibliothek im Prinz-Max-Palais zu einer offenen Krabbelgruppe ein.

weiterBibliotheken: Musik und Krabbeln
Aktionen zur Gleichstellung behinderter Menschen

Inklusion: Protest und Party

Dieser Tag wird vielfältig, schrill und lautstark: mit einem Protestmarsch und anschließendem Open- Air-Konzert auf dem Kronenplatz macht der Stadtjugendausschuss am Samstag, 4. Mai, bereits zum sechsten Mal auf den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung aufmerksam.

weiterInklusion: Protest und Party

Schadstoffmobil: Schadstoffe im Stadtteil abgeben

Am Dienstag, 7. Mai, ist das Schadstoffmobil von 14 bis 14.45 Uhr in der Breite Straße / Verlängerte Gebhardstraße in Beiertheim unterwegs.

weiterSchadstoffmobil: Schadstoffe im Stadtteil abgeben

Städtische Galerie: Kunst als Labor für Europa

Im Rahmen der Ausstellung "Paris, Paris! Karlsruher Künstler an der Seine 1850–1930" in der Städtischen Galerie und anlässlich des kommenden Europatages hält Prof. Alexandre Kostka am Mittwoch, 8. Mai, um 19 Uhr einen Vortrag zum Thema "Ein Laboratorium für Europa – Die oberrheinische Kunstszene um 1900 aus der Sicht Straßburger Künstler."

weiterStädtische Galerie: Kunst als Labor für Europa

Vorschau

Südstadtfestival und Zirkusshows im Zelt

Stadtjugendausschuss: Attraktiv für alle

Die ganze Vielfalt des Karlsruher Stadtjugendausschusses spiegeln am Wochenende mit dem Südstadtfestival und Zirkusshows im Otto-Dullenkopf-Park gleich zwei große Events.

weiterStadtjugendausschuss: Attraktiv für alle

Vorschau

Ausbildungs- und Studienleistungen gewürdigt / Ehrung langjähriger Dienstjubiläen

Azubis und Jubilare: Miteinander der Generationen

„Willensstärke, Durchhaltevermögen und großes Interesse am Beruf“ bescheinigte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup den vielen Nachwuchskräften, die in diesem und im letzten Jahr ihre Ausbildung bei der Stadt mit guten oder sehr guten Noten abgeschlossen haben.

weiterAzubis und Jubilare: Miteinander der Generationen

Vorschau

Die Vorbereitungen für den Tunnelbau haben begonnen

Kombilösung: Karlstor im Fokus

In der Karlstraße beginnen nach Kampfmittelsondierung und Teilabbruch der westlich vom Karlstor gelegenen Rampe die Vorarbeiten für den Tunnelbau: Im Baufeld W 1 entstehen die ersten Bohrschablonen, mit deren Hilfe das Drehbohrgerät später exakt die bis zu 20 Meter tief in die Erde reichenden Bohrpfähle herstellt.

weiterKombilösung: Karlstor im Fokus

Vorschau

Physikochemiker Georg Bredig vor 75 Jahren gestorben

Stadtgeschichte: Von den Nazis verfemt

Im Jahr 1911 berief die Technische Hochschule Karlsruhe (TH) mit Georg Salomon Julius Bredig einen international renommierten und mit vielen Ehrungen versehenen Wissenschaftler an das Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie. Er war Nachfolger von Fritz Haber, der an das Kaiser-Wilhelm-Institut nach Berlin gegangen war, und erst der dritte Direktor des Instituts, dem er 22 Jahre vorstehen sollte.

weiterStadtgeschichte: Von den Nazis verfemt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen