Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 18. Oktober 2019

Sonntagscafé: Karlsruhes Weg in die Diktatur

 

Als badische Landeshauptstadt stand Karlsruhe in der Endphase der Weimarer Republik im Fokus des nationalsozialistischen Kampfes gegen die Demokratie.

Bereits 1940 hatte die Stadt faktisch ihre Hauptstadtfunktion verloren. Den Aufstieg der NSDAP und deren rasche Erfolge bei der Beseitigung der demokratischen Strukturen durch Rechtsbrüche, Terror und Mord sowie eine Vereinnahmung für die nationalsozialistische Ideologie durch eine gezielte Propaganda skizziert der Leiter des Stadtarchivs, Dr. Ernst Otto Bräunche, beim Sonntagscafé des Internationalen Bildungszentrums (IBZ) am Sonntag, 20. Oktober, 11 Uhr.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe