Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. November 2019

Kultur: Wenn der Bürgersaal klingt

DUO JILO: Klarinettistin Julia Puls und Pianist Viktor Soos belegten beim 7. Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe 2019 den ersten Platz. Foto: pr

DUO JILO: Klarinettistin Julia Puls und Pianist Viktor Soos belegten beim 7. Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe 2019 den ersten Platz. Foto: pr

 

Konzertreihe „Musik im Rathaus“ beginnt am 13. November / Eintritt frei

Der Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz wird vom 13. November bis 18. Dezember bei der „Musik im Rathaus“ wieder zum Konzertsaal. Wo sonst der Gemeinderat tagt oder Gäste empfangen werden, treten bei der vom städtischen Kulturamt veranstalteten Reihe an sechs Abenden und damit immer mittwochs um 18.30 Uhr Chöre und Ensembles auf.

Alles findet bei freiem Eintritt statt. Aus Platzgründen und wegen des großen Publikumszuspruchs sind jedoch Einlasskarten erforderlich. Sie werden vor dem jeweiligen Konzert montags zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr sowie dienstags und mittwochs ab 8 Uhr an der Pforte des Rathauses am Marktplatz ausgegeben.
„Musik im Rathaus“ startet am 13. November mit einem Raritätenprogramm in seine mittlerweile 20. Saison: Unter dem Titel „Von Hirten und Mühlrädern.

Vergessene Lieder der Romantik“ überrascht das Salontrio „von Kopf bis Fuß“ mit Raphaela Stürmer (Sopran), Waldemar Bischke (Klarinette) und der Pianistin Katrin Düringer mit Kompositionen, von denen viele fast nie aufgeführt werden. Sie mischen französische Chansons und Lieder mit kleinen Duos für Klarinette und Klavier, außerdem erklingen Lieder der deutschen Romantik.

Mit dem Quatuor Stanislas ist eine Formation aus Karlsruhes französischer Partnerstadt Nancy zu Gast, einen weiteren Abend gestaltet das Duo Jilo, das beim 7. Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe 2019 den ersten Platz belegte. Ensembles aus der Fächerstadt wie Brasssurround oder Serene Destination präsentieren Lieder und Kammermusik in verschiedenen Stilen und aus unterschiedlichen Epochen. Mit dem Cantus Juvenum und englischen Weihnachtsliedern klingt die Reihe passend zur Vorweihnachtszeit aus. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe