Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 22. November 2019

Gemeinderat: Wohnraum für Stellplätze

Eine Prüfung ihres Antrags zur Stellplatzablöse sagte die Stadtverwaltung der Fraktion KAL/Die PARTEI zu.

Mit einer öffentlich einsehbaren Gebührenordnung für dieses etwa in Stuttgart oder Freiburg vielgenutzte Instrument wollen die Antragsteller „den Service für Bauwillige“ optimieren und damit auch zur Schaffung neuen Wohnraums beitragen. Abgebildet ist die Regelung, bei der ein Bauherr sich mit einem an die Gemeinde gezahlten Betrag von der Erfüllung der Stellplatzverpflichtung befreit,  in der Landesbauordnung. In Karlsruhe existiert bereits ein Drei-Zonen-Plan zur Ablöse von Parkflächen, gestaffelt nach Parkdruck. -bea-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe