Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. November 2019

Umwelt: Eichensämlinge im Oberwald umpflanzen

MITMACHAKTION zum Umpflanzen junger Eichensämlinge im Oberwald. Foto: Stadt Karlsruhe

MITMACHAKTION zum Umpflanzen junger Eichensämlinge im Oberwald. Foto: Stadt Karlsruhe

 

Die Stadt ruft Interessierte für Samstag, 7. Dezember, 10 bis 13 Uhr, auf, Sämlinge alter Eichen so zu versetzen, dass sie an lichten Waldorten weiter wachsen. Ziel ist der Umbau für klimastabilere Wälder. Treffpunkt: Holderweg direkt beim Oberwaldsee, erreichbar über Edgar-Heller-Straße per Fuß oder Rad (Buslinien 42, 44; Haltestelle „Tiefbauamt“). Am Waldeingang gibt es ein paar Parkplätze. Nach der Begrüßung durch Dezernentin Bettina Lisbach werden Gruppen gebildet, die Sämlinge ausgraben, transportieren oder einpflanzen. Beschäftigte des Forstamts leiten an. Da die Mitmachaktion intensive fachliche Betreuung erfordert, können nur 100 Personen teilnehmen (Anmeldungen unter „Mitmachaktion Eiche“ per E-Mail an forstamt@karlsruhe.de). Feste Schuhe, wetterfeste Kleidung und Arbeitshandschuhe müssen mitgebracht werden, Werkzeug wird gestellt. Bei ungeeignetem Wetter fällt die Aktion aus (Infos dann unter Telefon 0721/ 133-7353). Parallel dazu läuft wie berichtet im Rahmen der Klimapartnerschaft eine Baumpflanzaktion im ecuadorianischen San Miguel de los Bancos. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe