Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Dezember 2019

Hauptausschuss: Apple-Geräte für 41 Schulen

Die Digitalisierung im Bereich der Bildung und des Lernens geht weiter. Ein Karlsruher Unternehmen wird Apple-Geräte nebst Zubehör an 41 Schulen der Fächerstadt liefern.

Der Hauptausschuss des Gemeinderats stimmte auf seiner jüngsten öffentlichen Sitzung unter der Leitung von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup einmütig für die entsprechende Vergabe dieser Leistungen und ermächtigte die Verwaltung, der im Angebotsverfahren günstigsten Firma den Zuschlag zu geben. Die Lieferleistung, die im städtischen Haushalt mit 571.000 Euro zu Buche schlagen wird, umfasst insgesamt 1.228 Apple iPads in verschiedenen Konfigurationen mit Ladestationen und anderem Zubehör, drei iMacs, acht MacBooks und 121 Apple TV.

In den Genuss der für den Einsatz im Unterricht vorgesehenen Geräte kommen Einrichtungen sämtlicher Schularten. Die Anschaffung der iPads ist notwendig, um den Schulen die Erfüllung von Inhalten des Bildungsplans in Sachen Medienentwicklung zu ermöglichen. In einem Kooperationsprojekt mit dem Stadtmedienzentrum holten sich die Schulen bereits  Informationen ein, führten Tests und Erprobungen durch und besuchten Schulungen. Diese Maßnahmen im Vorfeld ergaben, dass die Schülerinnen und Schüler beim Nutzen von Apple-Produkten die im Medienentwicklungsplan genannten Ziele am besten erreichen können. Darüber hinaus sind an der Mehrzahl der 41 Schulen bereits Apple Tablets vorhanden. Die neuen Geräte können diesen Bestand erweitern. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe