Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Dezember 2019

Ludwigsplatz: Belohnungsaktion mit Schokoladennikolaus

MIT NIKOLAUS wurden Brigitte Cruz (links von Stadträten Haug und Löffler) und Andrea Badins (zwischen Jooß und Zeh) überrascht. Foto: Fränkle

MIT NIKOLAUS wurden Brigitte Cruz (links von Stadträten Haug und Löffler) und Andrea Badins (zwischen Jooß und Zeh) überrascht. Foto: Fränkle

 

Radeln mit Licht

„Oh, ist schon Nikolaustag?“ Bei der diesjährigen Radler-Überraschung musste das am Mittwochmorgen auf dem Ludwigsplatz noch verneint werden, aber der Freude tat das keinen Abbruch.

Seit einigen Jahren überrascht die Stadt – üblicherweise an Nikolaus – Menschen, die vorbildlich mit Licht radeln, mit dem süßen Präsent. „Belohnen für vorbildliches Verhalten, das ist eine gute Sache“, begründete FDP-Stadtrat Karl-Heinz Jooß, warum er – wie die Stadträte Michael Zeh (SPD) und Michael Haug (KAL/Die PARTEI) – seit mehreren Jahren die Aktion unterstützt. Zusammen mit dem „Weihnachtsmann-Neuling“ Aljoscha Löffler (GRÜNE) motivierten sie Radlerinnen und Radler wie Andrea Bardins oder Brigitte Cruz zu einem kurzen Stopp. Trotz Kälte waren erstaunlich viele Radler unterwegs, weshalb die rund 200 Nikoläuse früher als erwartet ihre Abnehmer fanden. Radelnden Menschen im Sinne der Verkehrssicherheit eine kurze Aufmerksamkeit zu geben, sei eine tolle Idee, findet das Stadtrats-Quartett. Also Licht an, um selbst gut zu sehen und gesehen zu werden! Mit der Aktion beteiligt sich die Stadt an der „Tu’s aus Liebe“-Kampagne der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe