Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. Dezember 2019

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Pünktlichkeit bei VBK und AVG?

Karl-Heinz Jooß, Stadtrat FDP-Fraktion

Karl-Heinz Jooß, Stadtrat FDP-Fraktion

 

Im ablaufenden Jahr haben die Fahrgäste unserer Verkehrsbetriebe in Karlsruhe viele Fahrtausfälle hinnehmen müssen. Man hat eigentlich den Eindruck, dass sich die Situation auch dieses Jahr nicht gebessert hat, obwohl wir immer wieder von der Geschäftsleitung hörten, dass die Ausbildung neuer Fahrerinnen und Fahrer oberste Priorität habe. Aber, bitte wann wird sich diese Maßnahme auswirken?

Die jedes Jahr vorgenommenen Fahrpreiserhöhungen sind zwar im Bundesdurchschnitt noch im Rahmen, aber nicht die damit einhergehenden Unpünktlichkeiten und massiven Ausfälle, einschließlich fehlender oder falscher Informationen, auf vielen Strecken des KVV. Wie lange soll das noch so weitergehen? Die Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht auf Zuverlässigkeit. Wir fordern auch zum wiederholten Male, die Protagonisten in diesem Bereich auf, jetzt endlich sich mit diesen Problemen auf oberster Ebene zu beschäftigen. Dies heißt für mich, dass der Aufsichtsratsvorsitzende der VBK und AVG, unser Oberbürgermeister Dr. Mentrup, sich nicht länger hinter den Geschäftsführern verstecken darf, sondern klar im Haus die Maßgabe vorgeben muss, dass ohne Pünktlichkeit und Verlässlichkeit keine weiteren Preiserhöhungen für die Bürgerinnen und Bürger mehr angesagt sind.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien am heutigen Nikolaustag einen schönen Abend

Ihr
Karl-Heinz Jooß
Stadtrat
FDP-Fraktion

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe