Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. Januar 2020

Vorschau

Offenes und transparentes Verfahren / Auftakt am 15. Januar im Südwerk / Mehrere Inputvorträge / Planungsbüros stellen sich vor

Ettlinger Tor – Südwestseite: Werkstattverfahren beginnt

Es geht los: Am 15. Januar beginnt das Werkstattverfahren für das städtebauliche Entwicklungskonzept Ettlinger Tor – Südwestseite. Ab 17.30 Uhr ist die Bürgerschaft eingeladen, sich im „Südwerk Bürgerzentrum“, Henriette-Obermüller-Straße 10, umfassend über den Prozess zu informieren.

weiterEttlinger Tor – Südwestseite: Werkstattverfahren beginnt

Vorschau

Eröffnungsfeier am 17. Januar in Hagsfeld

Neueröffnung: Bürgerbüro Ost

Mit fünf Serviceplätzen, einer Fachinformation sowie einem ansprechenden Wartebereich geht das neue Bürgerbüro Ost (BBOst) im Herzen Hagsfelds am 17. Januar an den Start. Zur Eröffnungsfeier lädt das Ordnungs- und Bürgeramt (OA) der Stadt Karlsruhe Bürgerinnen und Bürger an diesem Tag ab 10 Uhr in die Karlsruher Straße 23 ein.

weiterNeueröffnung: Bürgerbüro Ost

Vorschau

Siebte Vesperkirche startet traditionell am 12. Januar in der Südstadt

Vesperkirche: Seele und Magen

Es ist längst eine gute Tradition. Bereits zum siebten Male öffnet die Vesperkirche (12. Januar bis 9. Februar, täglich von 11 bis 16 Uhr) am Werderplatz ihre Pforten. Bedürftige erhalten hier für einen geringen Obolus von einem Euro eine warme Mahlzeit (täglich zwischen 12 und 13.30 Uhr). Dazu Kaffee, Tee und Obst sowie einen kostenlosen Vesperbeutel.

weiterVesperkirche: Seele und Magen

Vorschau

Klimaschonender Austausch an AVG-Stationen / 1500 Lampen

AVG: Neues Halte-Licht

Das Thema Klimawandel und Klimaschutz ist in aller Munde, und auch die Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs stellen sich der Herausforderung.

weiterAVG: Neues Halte-Licht

Hochzeitstage: Traumtermine für Hochzeiten

Das Jahr 2020 könnte ein gutes Hochzeitsjahr werden. Die runde Jahreszahl und die vielen Samstage mit Schnapszahlen im Datum, wie 4.4., 6.6., 8.8., 10.10. und 12.12. sorgen für gefragte Termine. Was Brautpaare für den schönsten Tag im Leben benötigen, zeigen die Karlsruher Hochzeits- und Festtage am 18. und 19. Januar in der Garten- und der Schwarzwaldhalle.

weiterHochzeitstage: Traumtermine für Hochzeiten

Durmersheimer Straße: Sperrung wegen Kanalbau

Die Durmersheimer Straße wird zwischen der Einmündung der Zeppelinstraße bis zur Einmündung der Blohnstraße von Ende Januar 2020 bis März 2021 wegen Kanalbauarbeiten gesperrt.

weiterDurmersheimer Straße: Sperrung wegen Kanalbau

Workshop: Projektideen für Mühlburg gesucht

Generationenübergreifendes Miteinander, demografischer Wandel, von- und miteinander lernen – diese Themen stehen am 5. Februar beim Generationenworkshop „Alt & Jung – wir machen Zukunft“ in der Drais-Gemeinschaftsschule im Mittelpunkt.

weiterWorkshop: Projektideen für Mühlburg gesucht

Schul- und Sportamt: Immer sonntags zum Familiensport

Spaß und Bewegung versprechen die erstmals angebotenen kostenlosen Familiensportsonntage. Immer von 10 bis 12 Uhr laden das Schul- und Sportamt sowie Karlsruher Sportvereine zum Spielen und Toben ein.

weiterSchul- und Sportamt: Immer sonntags zum Familiensport

Vorschau

Stadt und BSB setzen Kooperation zu gleichberechtigter Teilhabe und Einbindung fort

Schul- und Sportamt: Über Sport und Vereine integrieren

„Integration durch Sport“ füllt das städtische Schul- und Sportamt (SuS) auch künftig durch enge Kooperation mit dem Badischen Sportbund (BSB) Nord mit Leben. Ziel bleibt die gleichberechtigte Teilhabe aller Einwohnerinnen und Einwohner am Sport, eben auch über das Heranführen der Zielgruppen (insbesondere sozial Benachteiligte sowie Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund) an Karlsruhes Vereinssport.

weiterSchul- und Sportamt: Über Sport und Vereine integrieren

Vorschau

Im Grüne-Stadt-Projekt „Landschaftsschutz am Heidesee“ / Flächenhaftes Naturdenkmal „Sandrasen am Grünen Weg" entsteht / Regeln notwendig

Naturdenkmal: Betreuende für „Toskana“ gesucht

In Neureut-Heide erfolgte mit der Unterschutzstellung der in der Bevölkerung als „Toskana" bekannten Fläche ein wichtiger Schritt zur Umsetzung des Grüne-Stadt-Projektes „Landschaftsschutz am Heidesee". Die „Toskana" wird als Flächenhaftes Naturdenkmal „Sandrasen am Grünen Weg" langfristig wie ein kleines Naturschutzgebiet gesichert, beschlossen Gemeinde- und Ortschaftsrat.

weiterNaturdenkmal: Betreuende für „Toskana“ gesucht

Vorschau

Stadt vergab achten Tierschutzpreis an Ralph James

Tierschutzpreis: Wildtierretter geehrt

Bereits zum achten Male wurde der Tierschutzpreis der Stadt Karlsruhe vergeben. 2019 ging die Auszeichnung an Wildtierretter Ralph James. Im Rathaus erhielt der Karlsruher kürzlich von Bürgermeister Albert Käuflein und Ordnungsamtsleiter Björn Weiße Urkunde und Blumengesteck für sein Engagement.

weiterTierschutzpreis: Wildtierretter geehrt

Umweltamt: Ehrenamtlich den Kröten helfen

Ehrenamtlich Helfende für die Krötenwanderungen aus dem Hardtwald in den Schlossgarten suchen Umweltamt und der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND). Denn der Teich im Schlossgarten ist inzwischen ein wichtiges Laichgewässer für Erdkröten.

weiterUmweltamt: Ehrenamtlich den Kröten helfen

Vorschau

Robinie ist Baum des Jahres / Verbreitung umstritten

Baum des Jahres: Invasive Bienenweide

Zarte Fliederblätter und duftend weiße Blütenstände, bizarr verzweigte Kronen und bis zu drei Zentimeter lange Stacheln an jungen Trieben und Schösslingen. Das alles zeichnet die Robinie aus, die nun zum Baum des Jahres gewählt wurde. Eine nicht unumstrittene Entscheidung, denn die vor 300 Jahren aus dem westlichen Nordamerika eingeführte „Scheinakazie“ polarisiert.

weiterBaum des Jahres: Invasive Bienenweide

Hochschule Karlsruhe: Push für Gründerszene

Mit dem „G-Lab“ wurde vor drei Jahren das Fundament für eine
Gründungskultur an der Hochschule Karlsruhe gelegt.

weiterHochschule Karlsruhe: Push für Gründerszene

Schülerwettbewerb: Architekturmodelle in Fleischmarkthalle

„Verlorene Räume neu erobern“, ist das Motto des trinationalen Schülerwettbewerbs im Architekturmodellbau des Oberrheinischen Architekturhauses. Beteiligt hatten sich 118 Klassen mit 2410 Jugendlichen aus 28 Städten.

weiterSchülerwettbewerb: Architekturmodelle in Fleischmarkthalle

Vorschau

Geburtstag: 100-Jährige freut sich über drei Ur-Ur-Enkel

Ihr 100. Wiegenfest feierte Theresia Schneider kürzlich im Kreis ihrer Familie in Durlach-Aue. Im Bayerischen Wald geboren, wuchs sie im hessischen Bad Hersfeld auf. Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg zog die Familie nach Bregenz, danach in die neue Heimat nach Aue.

weiterGeburtstag: 100-Jährige freut sich über drei Ur-Ur-Enkel

Vorschau

Studierende der Kuban-Universität entwickelten spannendes Kulturforum im Internet

Städtepartnerschaften: Appetit auf Krasnodar machen

Wie lebendig die Städtepartnerschaft mit Krasnodar ist, bewiesen jüngst sechs von zwölf Studierenden aus dem Regionalen Deutschen Ausbildungszentrum (RDAZ) der Kuban-Universität. Sie stellten in der Walter-Eucken Schule ihr vom deutschen Außenministerium gefördertes Projekt „Kulturforum“ samt einer Ausstellung mit 16 Tafeln vor.

weiterStädtepartnerschaften: Appetit auf Krasnodar machen

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen