Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. Januar 2020

Kultur: Seniorenorchester Karlsruhe schließt sich KONS an

FREUDE AM MUSIZIEREN: Das Seniorenorchester. Foto: pr/Holz

FREUDE AM MUSIZIEREN: Das Seniorenorchester. Foto: pr/Holz

 

Das Seniorenorchester Karlsruhe schließt sich ab Februar dem Badischen Konservatorium (KONS) an. Damit erweitert das KONS seine Angebotspalette für an Musik interessierte Karlsruherinnen und Karlsruher jeden Alters.

Das im Juli 1976 mit zunächst sechs Mitgliedern gegründete Seniorenorchester Karlsruhe vergrößerte seinen Klangkörper im Laufe der Jahre auf bis zu 45 Mitspielerspielerinnen und Mitspieler. Derzeit besteht das Orchester, das seit  September 2019 Ute Münchgesang dirigiert, aus 40 ehemaligen Berufsmusikern und ambitionierten Amateuren mit unterschiedlicher beruflicher Vergangenheit.

Die Altersstruktur reicht von 56 bis 87 Jahren. In der Anfangszeit war der Anteil der Frauen gering, heute ist das Verhältnis im Orchester fast ausgewogen. Die Zielsetzungen hingegen sind über die Jahre hinweg gleich geblieben: Die Musikerinnen und Musiker wollen zur eigenen Freude spielen, ungeachtet des Alters, in einer entspannten Atmosphäre. Sie wollen darüber hinaus zur Freude Anderer, vor allem Älterer, bei Auftritten abwechslungsreiche und unterhaltsame Musik bieten. -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe