Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 31. Januar 2020

Trebbia-Preis: OB würdigt Weibel

In der Kategorie "Künstlerische Tätigkeit" wurde Peter Weibel kürzlich der tschechische Trebbia-Preis zugesprochen.

 Eine "besondere Anerkennung", zu der OB Dr. Frank Mentrup dem künstlerisch-wissenschaftlichen Vorstand des Karlsruher Zentrums für Kunst und Medien (ZKM) im Namen der Stadt und ihres Gemeinderats wie auch persönlich herzlich gratuliert. Der Trebbia International Award zähle zu den bedeutendsten Kulturpreisen Europas. Damit gehöre Weibel "zum Kreis herausragender Persönlichkeiten wie Vaclav Havel, Markus Lüpertz und Bob Geldorf, um nur einige der bisherigen Preisträger zu nennen". Verliehen wird die Auszeichnung am 22. März im Rahmen eines Gala-Abends im Smetana Saal des Obecni dum in Prag, die Zeremonie wird live im tschechischen und slowakischen Fernsehen übertragen. Auf diese Weise erhalte Weibels "großartiges Werk und Ihre charismatische Persönlichkeit" eine weitere "verdiente Würdigung", schreibt Mentrup abschließend

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe