Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Februar 2020

Einschulung: Erstklässler anmelden

Was Eltern für und vor Einschulung zu beachten haben

Kinder, die bis zum 31. August sechs Jahre alt werden, sind noch dieses Jahr einzuschulen: Mitte September, wenn Baden-Württem-bergs Schuljahr 2020/21 beginnt. Die Anmeldung hierzu, für zwischen 1. Oktober 2013 und 31. August 2014 Geborene, hat am Mittwoch, 4. März, von 8 bis 12 oder 14 bis 18 Uhr zu erfolgen beziehungsweise zu zusätzlichen Sekretariats-Zeiten der jeweiligen Schule.

Das ist zunächst die für den Wohnbezirk Zuständige. Sind Bezirkswechsel oder Privatschulbesuch erwünscht, ist eine Abmeldung vorzunehmen.
Kinder, die im September 2014 zur Welt kamen, können ihre Erziehungsberechtigten anmelden; sie müssen aber nicht. Während für Erstgenannte Schulpflicht herrscht, sind zwischen 1. Oktober 2014 und 30. Juni 2015 geborene Kann-Kinder.

Die Schulleitung stellt die Schulfähigkeit fest oder lässt das Kind zurückstellen, was Eltern wie vorzeitige Einschulung beantragen können. Schulen können eine Aufnahme ablehnen, wenn das notwendige Bilden weiterer Eingangsklassen mit eigenen Kapazitäten und auf Dauer nicht möglich ist. Bei einer Anmeldung sollten die angehenden Erstklässler dabei sein. Mitzubringen sind auch Geburtsurkunde / Familienstammbuch. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe