Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. Februar 2020

Freiwillige Feuerwehr: Drehleiter für Neureuter Wehr

Foto: Knopf

Foto: Knopf

 

Allen Grund zur Freude hat die Freiwillige Feuerwehr in Neureut. Bürgermeisterin Bettina Lisbach übergab den Brandbekämpfern kürzlich eine neue Drehleiter (unser Bild). Sie hat im oberen Leiterteil ein Gelenk, das Arbeiten wie das Anlegen an Dachgauben oder an Geländern ermöglicht.

Im Stadtgebiet gibt es fünf Drehleitern, die primär zur Rettung von Menschen bei Bränden in Gebäuden eingesetzt werden. Seinen Dank richtete der Neureuter Kommandant Harald Nagel an Gemeinderat, Ortschaftsrat und Branddirektion, dafür, dass die finanziellen Mittel „für das dritte Großfahrzeug in meiner achtjährigen Amtszeit“ bereitgestellt wurden. Zahlen und Daten hatte die Branddezernentin parat. Die Anschaffungskosten belaufen sich auf 712.000 Euro, der Korb hat eine Nutzlast von 500 Kilo und kann fünf Personen aufnehmen.

„Mein herzlicher Glückwunsch zu dieser leistungsstarken Drehleiter“, so Lisbach. Dankesworte gab es von Neureuts Ortsvorsteher Achim Weinbrecht. Jürgen Theuring vom Hersteller Rosenbauer gab Infos zur Technik, Branddirektor Florian Geldner bedankte sich bei Harald Nagel für die geleistete Arbeit. Ferner skizzierte ein Film die Entwicklung von der handgezogenen Leiter bis zur Drehleiter mit Mikroprozessor nach.  -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe