Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 14. Februar 2020

Werkbund: Berufung von Daniel Fluhrer

 

Daniel Fluhrer ist neues Mitglied im Deutschen Werkbund.

„Die Berufung des Deutschen Werkbundes freut und ehrt mich sehr“, so der Baudezernent, der betont, dass „die interdisziplinäre, diskursive Auseinandersetzung auch sozialpolitischer Fragen guter Gestaltung ein besonderes Merkmal des Bundes darstellt und diese Debatten heute notwendiger denn je sind“. Fluhrer will die Kooperation zwischen Deutschem Werkbund, der seine Baden-Württembergische Geschäftsstelle in Karlsruhe hat, und Stadt stärken und intensivieren. Der Werkbund versteht sich als programmatische Vereinigung von Persönlichkeiten aus allen Disziplinen, die aufgrund ihres Engagements in Umweltplanung und Gestaltung zu Mitgliedern berufen wurden. Der Werkbund ist diskursiv, interdisziplinär und gemeinnützig ausgerichtet. -red-/-rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe