Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Februar 2020

Gemeinderat: Informationen für Schwangere

Auch im Schwangerschaftskonfliktfall ist die Stadtverwaltung „offen für eine transparente und möglichst niederschwellige Veröffentlichung von Informationen“ für Betroffene.

Dies teilte sie auf einen Antrag von KAL / Die PARTEI mit, der auf eine eigens erstellte und auf karlsruhe.de veröffentlichte Liste von Abtreibungen anbietenden Ärzten zielte. Auch angesichts der Bundesdebatte über die Strafbarkeit der Werbung für Schwangerschaftsabbrüche. Die Verwaltung empfiehlt, die gepflegte Liste der Bundesärztekammer neben eigener Info zu verwenden. Wie vom Antragsteller erwünscht, kommt das Thema noch in den Fachausschuss. -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe